Anzeige
Anzeige
Samstag, 11. November 2023

Nach dem Auftaktsieg Deutliche 1:8-Niederlage für deutsche Frauen beim zweiten Spiel des Deutschland Cups in Landshut

Torhüterin Chiara Schultes bestritt für die Nationalmannschaft ihr erstes Länderspiel.
Foto: IMAGO/Action Pictures

Die deutschen Frauen haben das zweite Spiel beim Deutschland Cup gegen Finnland am Freitag klar mit 1:8 verloren. Einzige Torschützin für die deutsche Auswahl vor 1.667 Zuschauern in Landshut war Theresa Wagner.Das Auftaktspiel gegen Dänemark hatte die Mannschaft von Bundestrainer Jeff MacLeod mit 1:0 gewonnen.

Finnland nahm von Beginn an das Heft in die Hand und führte nach dem ersten Drittel mit 2:0. Durch ihr erstes Powerplay hatten die DEB-Frauen in der 17. Minute die größte Chance durch den Pfostenschuss von Tabea Botthof. Im zweiten Drittel scheiterte Katharina Häckelsmiller zunächst mit einem Alleingang, dann kassierte das Team aber einen Unterzahltreffer (23.). Bis zur 34. Minute erhöhten die Finninnen dann auf 6:0. Erst beim Stand von 0:7 erzielte Wagner den Ehrentreffer (50.).

„Natürlich haben die acht Gegentore weh getan, aber die Fans hier in Landshut haben uns trotzdem zu keinem Zeitpunkt aufgegeben und das spüren wir natürlich auch“, sagte Wagner nach dem Spiel. „Wir werden mit vollem Fokus die kommende Begegnung angehen. Es wird ein anderes Spiel werden wie heute, sicher sehr körperbetont, worauf wir uns vorbereiten müssen. Die Fehler von heute gilt es dann abzustellen.“

Personell hatte sich der Kader auf zwei Positionen verändert: Laura Kluge und Wagner ersetzten nach ihrer Bundeswehr-Maßnahme Lola Liang und Yvette Reichelt – beide bestritten ihr erstes Deutschland-Cup-Spiel am Mittwoch. Die 18-jährige Chiara Schultes kam in ihrem ersten Länderspiel als Starting Goalie zum Einsatz.

Weiter geht es für die Frauen am Samstag um 14.30 Uhr gegen Tschechien. Am Abend spielen auch die Männer um 18.00 Uhr gegen Österreich. Beide Spiele werden wieder live und kostenlos bei MagentaSport zu sehen sein.


Notizen

  • vor 16 Stunden
  • Stürmer Leonardo Stroh (23), der in der abgelaufenen Saison bei 40 Einsätzen im Trikot von Nord-Oberligist Füchse Duisburg fünf Scorer-Punkte (ein Tor, vier Assists) verzeichnete, wechselt zu den Ratinger Ice Aliens in die Regionalliga NRW.
  • vor 18 Stunden
  • Dennis Thielsch – zuletzt beim DEL2-Aufsteiger Blue Devils Weiden – unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag bei FASS Berlin in der Regionalliga Ost. Wenn die Saison 2024/25 beginnt, wird der Angreifer sein erstes Spiel für FASS nach einer Pause von 17 Jahren und neun Monaten machen.
  • vor 18 Stunden
  • Verteidiger Eric Gotz, zuletzt in Diensten der Krefeld Pinguine (DEL2) mit fünf Toren und 16 Vorlagen in 52 Einsätzen, schließt sich den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 20 Stunden
  • David Woltmann verlässt den Nord-Oberligisten Herford. In 23 Spielen hattte der 21-jährige Stürmer in der vergangenen Saison einen Treffer vorbereitet.
  • vor 21 Stunden
  • Angreifer Alex Tonge hat den EV Landshut (DEL2) wie erwartet verlassen und sich dem EIHL-Club Dundee Stars angeschlossen. Der nachverpflichtete Kanadier verbuchte für den EVL in 30 Einsätzen 27 Scorer-Punkte, darunter zwölf Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige