Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 13. Dezember 2018

Nicht diszipliniert genug Nach Auftaktsieg über Schweden: DEB-Frauen unterliegen Japan mit 1:4

<p>DEB-Torschützin Kerstin Spielberger.<br/>Foto: City-Press</p>

DEB-Torschützin Kerstin Spielberger.
Foto: City-Press

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat nach dem 4:2-Erfolg zum Auftakt über Schweden ihr zweites Spiel beim Fünf-Nationen-Turnier in Finnland mit 1:4 gegen Japan verloren. Grund dafür waren unter anderem 16 Strafminuten, die die DEB-Auswahl im Duell mit den Asiaten kassierte. Den frühen 0:1-Rückstand aus der ersten Spielminute konnte Kerstin Spielberger (ESC Planegg) noch ausgleichen.

Doch auch im zweiten Abschnitt war das DEB-Team nicht bereit und die Japanerinnen schlugen nach nur 23 Sekunden zu. Zwei Powerplaytore (25. und 45.) rundeten den Sieg der Japanerinnen ab. Am heutigen Donnerstag trifft das DEB-Team auf die Schweiz.

Benjamin Hinterstocker, Frauen-Bundestrainer, meinte zur Niederlage im zweiten Turnierspiel: "Die Mannschaft hat sehr viel Energie in das Spiel investiert. Die nötigen Tore sind nicht gelungen, um das Spiel siegreich zu beenden. Gegen die Schweiz müssen wir uns in einigen Bereichen disziplinierter verhalten."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 15 Stunden
  • Der SC Riessersee hat am Donnerstag die Vertragsverlängerung mit den Stürmern Aziz Ehliz und Moritz Miguez bekanntgegeben. Beide Akteure haben nach Clubangaben jeweils einen neuen Einjahresvertrag erhalten.
  • vor 17 Stunden
  • Die Eispiraten Crimmitschau haben den Vertrag mit Angreifer Dominik Walsh um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2020/21 verlängert. In der aktuellen Spielzeit kam der Deutsch-Brite in bisher 53 Spielen zu 14 Toren und 23 Assists für den DEL2-Club.
  • vor 19 Stunden
  • Die Tilburg Trappers müssen im weiteren Verlauf der Playoffs auf Verteidiger Kilian van Gorp verzichten. Wie der Nord-Oberligist mitteilte, verletzte sich der 24-jährige Verteidiger im dritten Playoff-Achtelfinale gegen Lindau und fällt längerfristig aus.
  • gestern
  • Die EXA Icefighters Leipzig aus der Oberliga Nord haben Stürmer Gianluca Balla verpflichtet. Der 21-Jährige kommt von den Crocodiles Hamburg und sammelte in 48 Spielen 40 Punkte (16 Tore, 24 Assists).
  • gestern
  • Die NHL-Ergebnisse am Mittwoch: Buffalo - Toronto 2:4, Washington - Tampa Bay 4:5 n.V., Vancouver - Ottawa 7:4, Anaheim - Winnipeg 0:3.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige