Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 13. Dezember 2018

Nicht diszipliniert genug Nach Auftaktsieg über Schweden: DEB-Frauen unterliegen Japan mit 1:4

DEB-Torschützin Kerstin Spielberger.
Foto: City-Press

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat nach dem 4:2-Erfolg zum Auftakt über Schweden ihr zweites Spiel beim Fünf-Nationen-Turnier in Finnland mit 1:4 gegen Japan verloren. Grund dafür waren unter anderem 16 Strafminuten, die die DEB-Auswahl im Duell mit den Asiaten kassierte. Den frühen 0:1-Rückstand aus der ersten Spielminute konnte Kerstin Spielberger (ESC Planegg) noch ausgleichen.

Doch auch im zweiten Abschnitt war das DEB-Team nicht bereit und die Japanerinnen schlugen nach nur 23 Sekunden zu. Zwei Powerplaytore (25. und 45.) rundeten den Sieg der Japanerinnen ab. Am heutigen Donnerstag trifft das DEB-Team auf die Schweiz.

Benjamin Hinterstocker, Frauen-Bundestrainer, meinte zur Niederlage im zweiten Turnierspiel: "Die Mannschaft hat sehr viel Energie in das Spiel investiert. Die nötigen Tore sind nicht gelungen, um das Spiel siegreich zu beenden. Gegen die Schweiz müssen wir uns in einigen Bereichen disziplinierter verhalten."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Verteidiger Niklas Heyer (19) wechselt fix von DEL2-Club EC Bad Nauheim zum Herner EV in die Oberliga Nord. Er stammt aus dem Kölner Nachwuchsbereich, absolvierte für den HEV bereits 2019/20 zwölf Einsätze (ein Tor, eine Vorlage) und stand außerdem für Bad Nauheim und die U20 des KEC auf dem Eis.
  • vor 3 Stunden
  • Die RheinEnergie AG wird auch 2020/21 als Haupt- und Trikotsponsor der Kölner Haie fungieren. Bereits seit 1999 läuft die Zusammenarbeit des DEL-Clubs mit dem Energieversorgungsunternehmen.
  • vor 4 Stunden
  • Roger Rönnberg (48) hat seinen Vertrag beim amtierenden Champion der Champions Hockey League, Frölunda Göteborg, bis 2025 verlängert. Der Schwede ist schon seit 2013 Head Coach beim schwedischen Spitzenclub, der in dieser Zeit viermal den CHL-Titel und zweimal die schwedische Meisterschaft feierte.
  • vor 6 Stunden
  • Die DEL2 bietet ab sofort pro Tag einen Unternehmens-Post auf ihren bekannten Social-Media-Kanälen an – und das komplett kostenfrei. Das Angebot gilt für alle Unternehmen mit Firmensitz oder Hauptbetätigungsfeld in Deutschland sowie Partnern der DEL2-Clubs.
  • [mehr]
  • vor 7 Stunden
  • Stürmer Dimitri Litesov wechselt von den Starbulls Rosenheim ligaintern zu den Höchstadt Alligators. Der 30-Jährige erzielte vergangene Saison in 47 Spielen neun Tore und gab acht Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige