Anzeige
Anzeige
Sonntag, 13. Januar 2019

Aufstieg verpasst Deutsche U18-Auswahl der Frauen verliert entscheidendes Spiel gegen die Slowakei deutlich mit 1:5

<p>Die deutsche U18-Auswahl der Frauen von Bundestrainerin Franziska Busch (Foto) zeigte im letzten Gruppenspiel Nerven.<br/>Foto: imago</p>

Die deutsche U18-Auswahl der Frauen von Bundestrainerin Franziska Busch (Foto) zeigte im letzten Gruppenspiel Nerven.
Foto: imago

Nach vier Siegen und elf Punkten aus den ersten vier Partien bei der U18-Frauen-Weltmeisterschaft Div. I in Österreich hat die deutsche Auswahl im letzten Gruppenspiel gegen die Slowakei den Aufstieg verpasst. Das Team von Bundestrainerin Franziska Busch unterlag im entscheidenden Duell mit den Slowaken um die Rückkehr in die Weltelite am Ende deutlich mit 1:5. Den einzigen Treffer der DEB-Juniorinnen erzielte Sarah Kubiczek.

Ein früher Doppelschlag brachte die Slowakinnen in der sechsten und siebten Spielminute auf die Siegerstraße. Der Anschlusstreffer von Kubiczek noch im ersten Abschnitt sollte nicht die Wende bringen. Mit drei Treffern im letzten Drittel machten die Slowakinnen den Deckel auf den Sieg und feierten nach Spielende ausgelassen den Aufstieg, während das Turnier für die DEB-Auswahl ein bitteres Ende nahm. Ein einziger Punkte hätte den DEB-Juniorinnen zum Aufstieg gereicht.

Franziska Busch, Frauen-U18-Bundestrainerin, musste nach dem Spiel bilanzieren: "Gegen eine körperlich starke slowakische Mannschaft hat es leider nicht zum Sieg gereicht. Wir haben nach einem nervösen Start besser ins Spiel gefunden und konnten uns Chancen erarbeiten, konnten diese allerdings nicht nutzen. Die Mannschaft hat nie aufgegeben und bis zum Schluss alles investiert. So bleibt uns mit vier Siegen aus fünf Spielen leider nur der undankbare zweite Platz."

Sebastian Groß

Das Spiel im Stenogramm (1 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Christoph Fischhaber hat bei Oberligist EV Landshut seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Er hat in 35 Spielen neun Tore erzielt und 35 vorbereitet.
  • gestern
  • Was sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell: Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben den Vertrag mit Verteidiger Maxime Fortunus verlängert. Der 35-jährige Routinier kommt in bisher 48 Spielen auf drei Tore und 17 Vorlagen.
  • gestern
  • Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Verteidiger Colton Jobke vorzeitig verlängert. "Colton hat als grimmiger Verteidiger und Unterzahlspezialist auf dem Eis überzeugt. Es freut mich, dass wir ihn weiter in unserem Team haben“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell.
  • gestern
  • Die Bayreuth Tigers haben den Vertrag mit Gustav Veisert verlängert. Der Kontrakt hat aber nur Gültigkeit bei einem Verbleib in der DEL2. Der Verteidiger verbuchte in dieser Saison in 28 Spielen drei Assists, kam zudem beim Oberligisten Selb zum Einsatz.
  • vor 2 Tagen
  • Brett Olson vom ERC Ingolstadt ist vom Disziplinarausschuss der DEL für zwei Partien gesperrt worden. Der US-Center erhielt beim 4:1-Heimerfolg über die Schwenninger Wild Wings am Dienstagabend eine große nebst Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Checks gegen die Bande gegen Dominik Bittner.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige