Anzeige
Anzeige
Samstag, 6. April 2019

Erneuter Erfolg bei der WM Zweites Spiel, zweiter Sieg: Frauen-Nationalteam gewinnt gegen Japan mit 3:2

Das deutsche Frauenteam, hier rechts Siegtorschützin Marie Delarbre, gewann am Samstag bei der WM in Finnland gegen Japan mit 3:2.

Foto: Robanser

Das Frauen-Nationalteam hat auch ihr zweites Spiel bei der Weltmeisterschaft im finnischen Espoo gewonnen. Nach dem 2:1-Erfolg nach Penalty-Schießen gegen Schweden gewann das Team von Bundestrainer Christian Künast am Samstag gegen Japan knapp mit 3:2. Das Match sahen lediglich 135 Zuschauer.


Dabei hatte die deutsche Auswahl dank zweier Überzahltreffer durch Anna Fiegert und Celina Haider schon mit 2:0 geführt, musste im letzten Drittel jedoch nach einem Doppelschlag den Ausgleich hinnehmen. Der Siegtreffer für Deutschland fiel dann aber in der 57. Minute durch Marie Delarbre.


Christian Künast, Bundestrainer, der Frauen-Nationalmannschaft, sagte nach dem Spiel: "Wir haben erneut eine sehr gute kämpferische Leistung über 60 Minuten gezeigt. Heute waren wir spielerisch nicht so gut wie in der Auftaktpartie, was allerdings am Gegner lag. Die Japanerinnen haben uns mit ihrem druckvollen Spiel immer wieder in Bedrängnis gebracht. Am Ende war es für unsere Mannschaft ein Charaktersieg."


Im dritten Spiel bei der WM trifft die deutsche Mannschaft am Montag auf Frankreich.


Das Spiel im Stenogramm


Japan - Deutschland

2:3 (0:1, 0:0, 2:2)

Tore: 0:1 (11.) Fiegert (Zorn, Spielberger - PP1), 0:2 (47.) Haider, (Kluge, Fiegert - PP1), 1:2 (48.) Osawa (Taka, Fujimoto), 2:2 (49.) Kubo (Toko), 2:3 (57.) Delarbre (Zorn, Spielberger); Strafminuten: Japan 8, Deutschland 4; Zuschauer: 135.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Trainer Franz Sturm wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den EV Lindau Islanders nicht verlängern. Wie der Süd-Oberligist mitteilte, will sich der 57-jährige Österreicher aus persönlichen Gründen verändern. Sturm ist seit Oktober 2019 Trainer des EVL.
  • vor 20 Stunden
  • Angreifer Igor Bacek hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians um ein Jahr verlängert und geht damit in seine vierte Saison für den Nord-Oberligisten. In der Spielzeit 2019/20 kam der 34-jährige Deutsch-Slowake bisher zu 33 Einsätzen (zwölf Tore, 24 Assists) für die Niedersachsen.
  • gestern
  • Marcel Weise von den TecArt Black Dragons Erfurt (Oberliga Nord) wird nach der Saison seine aktive Karriere beenden. Der gebürtige Erfurter bestritt über 500 Partien für seinen Heimatverein. In der laufenden Spielzeit kommt der 34-jährige Angreifer bis dato zu 39 Einsätzen (zwei Tore, elf Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Philip Kuschel (Lausitzer Füchse) wurde am 16.02.2020 vom Hauptschiedsrichter wegen eines Checks gegen das Knie mit einer großen plus Spieldauerdisziplinarstrafe belegt. Der Disziplinarausschuss hält die Sperre von einem Spiel in Verbindung mit einer Geldstrafe für angemessen.
  • vor 3 Tagen
  • Die Schwenninger und Ilpo Kauhanen beenden die Zusammenarbeit zum Saisonende. Kauhanen war fünf Jahre Torwarttrainer bei den Wild Wings.
  • [mehr]

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige