Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 10. Dezember 2020

Derzeit Interims-Sportdirektor Frauen-Bundestrainer Christian Künast wird bei anstehenden Länderspielen gegen die Schweiz von Franziska Busch vertreten

Bundestrainer Christian Künast wird bei den Frauen-Länderspielen in der kommenden Woche fehlen.
Foto: imago images/ Newspix24/ Tomi Hänninen

Frauen-Bundestrainer Christian Künast wird bei den ersten drei Länderspielen der Frauen-Nationalmannschaft seit mehr als zehn Monaten von U18-Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch an der Bande vertreten. Wie der DEB am Donnerstag mitteilte, ist Künast seit der Vorbereitung und Durchführung des Deutschland Cups und bis auf Weiteres vom DEB-Präsidium auch als Interims-Sportdirektor und Sportkoordinator eingesetzt. Aktuell hat der Landshuter die Sportliche Leitung bei der U20-Nationalmannschaft inne und wird das Team in dieser Funktion auch zur U20-WM nach Edmonton/Kanada begleiten.

Das Frauenteam des DEB trifft sich vom 15. bis zum 19. Dezember 2020 am Bundesstützpunkt in Füssen zu einem Lehrgang, in dessen Verlauf drei Länderspiele gegen die Schweiz auf dem Programm stehen. Die Duelle der DEB-Frauen sind an drei aufeinanderfolgenden Tagen am 17., 18. und 19. Dezember (17 Uhr, 16 Uhr und 12 Uhr) angesetzt und werden ohne Publikum ausgetragen. Die letzten Länderspiele hatte die DEB-Auswahl im Februar 2020 bestritten. In dieser Saison gab es coronabedingt bisher lediglich verschiedene Lehrgänge am Bundesstützpunkt.

Frauen-Bundestrainer Christian Künast: „Franziska übernimmt für die Spiele gegen die Schweiz die Leitung und da wir ohnehin immer gut zusammengearbeitet haben, wird dies auch reibungslos funktionieren. Franziska führt die Mannschaft unter demselben Konzept, mit denselben Richtlinien und taktischen Vorgaben. Ich erfahre viel Unterstützung bei meinen aktuellen Aufgaben, insbesondere von Bundestrainer Toni Söderholm und Karl Schwarzenbrunner, unserem Bundestrainer für Wissenschaft und Ausbildung. Bei allen Anstrengungen machen mir diese Aufgaben großen Spaß.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 13 Stunden
  • Nachdem sich der Corona-Verdachtsfall beim Deggendorfer SC nicht bestätigte, nimmt der Süd-Oberligist bereits am Montag den Trainingsbetrieb wieder auf. Dem geplanten Heimspiel am Freitag gegen den EV Lindau sollte damit nichts im Wege stehen.
  • vor 13 Stunden
  • Die Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) müssen bis Saisonende auf Routinier Vitalij Aab verzichten. Der 41-jährige Angreifer muss sich einer Schulteroperation unterziehen. Glück hatte hingegen Milan Kostourek, der aufgrund seines Stockstichs am Sonntag nur für eine Partie gesperrt wurde.
  • vor 17 Stunden
  • Der Anfang März auslaufende Vertrag von Mario Lamoureux (32) bei den Tölzer Löwen wird nicht verlängert. Der US-Angreifer war Anfang Januar als Ersatz für den verletzten Tyler McNeely gekommen und verbuchte in 18 DEL2-Partien 20 Punkte (acht Tore, zwölf Assists). McNeely ist nun aber wieder genesen.
  • vor 19 Stunden
  • Alex Lambacher von den Augsburger Panthern muss sich einer Hüftoperation unterziehen. Für den italienischen Nationalstürmer mit deutschem Pass ist die Saison 2020/21 damit vorzeitig beendet. Der 24-Jährige bestritt in der laufenden Spielzeit 18 Partien (ein Tor, zwei Assists) in der PENNY DEL.
  • gestern
  • Die Saale Bulls Halle haben den Vertrag mit Angreifer Frantisek Wagner einvernehmlich aufgelöst. Der 24-jährige Angreifer war erst im Januar von den Bayreuth Tigers (DEL2) zum Nord-Oberligisten gewechselt. Für Halle erzielte der Tscheche mit deutschem Pass in sieben Partien einen Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige