Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 15. Juni 2022

Deutschland abgestiegen 3:2 im Finale gegen die USA: Kanadierinnen gewinnen U18-WM, Finnland holt Bronze

Foto: HHOF-IIHF Images/Michaeline Veluvolu

Die Mannschaft Kanadas hat den Titel bei der U18-Weltmeisterschaft der Frauen in Madison/USA gewonnen. Die Kanadierinnen besiegten die amerikanischen Gastgeberinnen mit 3:2. Für Kanada war es der erste Titel seit 2019. 2020, als vor dem Ausbruch der Pandemie dieses Turnier zum letzten Mal gespielt worden war, hatte die USA die Kanadierinnen mit 2:1 besiegt.

Bronze ging an Finnland, das Schweden mit 3:0 besiegte. Seit 2008 wird eine WM der U18-Juniorinnen ausgetragen, seither haben nur die USA (achtmal) und Kanada (sechsmal) Gold gewonnen. 13-mal standen sich beide im Finale gegenüber, nur 2018 hatte sich Schweden für das Finale qualifiziert und damals gegen die USA verloren. Schweden hat bisher die meisten Bronzemedaillen gewonnen (5).

Die deutsche Mannschaft hatte die Relegationsduelle gegen die Schweiz mit 0:1 und 3:7 verloren und steigt daher in die Division I ab. Russland war vom Turnier ausgeschlossen worden. Die nächste WM der U18-Juniorinnen findet vom 8. bis 15. Januar 2023 in den schwedischen Städten Östersund und Brunflo statt.


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Tagen
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor 2 Tagen
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • vor 3 Tagen
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
  • vor 3 Tagen
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
  • vor 3 Tagen
  • Derek Lalonde wird Nachfolger von Jeff Blashill als Head Coach der Detroit Red Wings (um Moritz Seider). Der 49-jährige US-Amerikaner arbeitete zuletzt vier Jahre als Assistenztrainer der Tampa Bay Lightning.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige