Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 7. Dezember 2023

Turnier in Schweden Junges Team der DEB-Frauen trifft in Falun auf Schweden, Finnland, die Schweiz und Tschechien

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft tritt vom 13. bis 16. Dezember beim Fünf-Nationen-Turnier im schwedischen Falun an.
Fot: IMAGO/Nordphoto/Hafner

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft tritt am Montag, den 11. Dezember 2023, ihre Reise zum Fünf-Nationen-Turnier ins schwedische Falun an. Bevor es am darauffolgenden Mittwoch gegen die Gastgeberinnen aufs Eis geht, sind für Montag und Dienstag noch zwei Trainingseinheiten in der Lugnets Ishall geplant. Am Donnerstag wird das DEB-Team dann gegen die Finninnen antreten, am Freitag und Samstag stehen zwei weitere Länderspiele gegen die Schweiz und Tschechien auf dem Programm. Somit absolviert die Mannschaft um Frauen-Bundestrainer Jeff MacLeod ein straffes Pensum von vier Partien in vier Tagen, was das DEB-Team optimal auf die kommende Weltmeisterschaft Anfang April 2024 in den USA vorbereiten soll.

„Wir wollen die Erkenntnisse aus unseren letzten Spielen mitnehmen und uns in allen Bereichen weiter verbessern", sagte MacLeod im Hinblick auf das Turnier. Obwohl der Coach auf mehrere Stammkräfte verzichten muss, die aus beruflichen Gründen oder verletzungsbedingt fehlen, blickt er der Maßnahme positiv entgegen: „Unser Team wird aus rund 15 Spielerinnen unter 24 Jahren bestehen. Die Zusammenarbeit mit unserer jungen Mannschaft wird wertvolle Erkenntnisse im Vergleich zur internationalen Spitzenkonkurrenz ergeben, die für unsere Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im April wichtig sind.“ Den Kader für die Maßnahme finden Sie hier.

Spielplan der Frauen-Nationalmannschaft beim Fünf-Nationen-Turnier in Falun (SWE):
13.12.2023, 19:00 Uhr: Schweden – Deutschland
14.12.2023, 15:30 Uhr: Deutschland – Finnland
15.12.2023, 15:30 Uhr: Deutschland – Schweiz
16.12.2023, 13:30 Uhr: Tschechien – Deutschland


Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
  • gestern
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • vor 2 Tagen
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • vor 2 Tagen
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 4 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige