Anzeige
Anzeige
Montag, 12. März 2018

Lüdenscheid erster Tabellenführer Saisonstart in der Skaterhockey-Bundesliga: Vier Teams siegen zweistellig

Mit fünf Spielen startete die 1. Skaterhockey-Bundesliga am Wochenende in die neue Saison. Dabei feierten die Highlander Lüdenscheid (der erste Tabellenführer), Titelverteidiger Crash Eagles Kaarst, die SHC Rockets Essen und die Skating Bears aus Krefeld zweistellige Siege.

Eine kleine Überraschung gab es in der Bergstadt: Dort gewannen die Highlander Lüdenscheid gegen den Vizemeister und Pokalsieger Samurai Iserlohn deutlich mit 15:2. Lüdenscheid machte vor Saisonbeginn mit vielen Neuverpflichtungen auf sich aufmerksam und unterstrich bereits am ersten Spieltag seine hohen Saisonziele.

In der Vorbereitung hatten die Rockets Essen noch mit den kalten Temperaturen gehadert, im ersten Spiel gegen die Duisburg Ducks war dies vergessen. Beim 11:4 waren die Raketen auf Betriebstemperatur. Die meisten Tore erzielten die Crash Eagles Kaarst, die mit 16:6 gegen Aufsteiger Commanders Velbert gewannen.

Die HC Köln-West Rheinos bezwangen die Bissendorfer Panther mit 8:4, wobei der Spielverlauf enger war als es das Ergebnis aussagt. Zum Abschluss des Spieltages bezwangen die Skating Bears aus Krefeld die Sauerland Steel Bulls mit 11:7.

Stephan Mayer


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Verteidiger Fabio Frick und Angreifer Valentin Pfeifer haben ihre Verträge bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen verlängert. Frick bestritt in der vergangenen Saison 48 Spiele (sechs Assists) für den Nord-Oberligisten. Pfeifer absolvierte 51 Partien (ein Tor, zwei Assists).
  • vor 3 Stunden
  • Die ECDC Memmingen Indians haben Allrounder Maximilian Welz für die kommende Saison fest verpflichtet. Der 19-Jährige bestritt in der Spielzeit 2018/19 als Förderlizenzspieler von der Augsburger DNL-Mannschaft bereits 14 Spiele für den Süd-Oberligisten (zwei Assists).
  • vor 9 Stunden
  • Die Füchse Duisburg haben Verteidiger Christoph Eckl für die kommende Saison fest verpflichtet. Der 21-Jährige kam schon in der Saison 2018/19 als Förderlizenzspieler für den Nord-Oberligisten zum Einsatz. Außerdem wechselt Angreifer Maximilian Schaludek von den Saale Bulls Halle zu den Füchsen.
  • vor 9 Stunden
  • Clément Jodoin wird auch in der kommenden Saison Co-Trainer von Don Jackson beim EHC Red Bull München bleiben. Damit komplettiert der Kanadier mit den Co-Trainern Steve Walker und Patrick Dallaire das Trainergespann beim deutschen Vizemeister.
  • vor 13 Stunden
  • Der Krefelder EV hat Verteidiger Tobias Esch für sein neues Oberligateam zurückgeholt. Der ehemalige Krefelder Nachwuchsspieler stand in den vergangenen beiden Jahren beim Herner EV (Oberliga Nord) unter Vertrag. Für den HEV bestritt er 77 Oberligaspiele (drei Tore, neun Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige