Anzeige
Anzeige
Sonntag, 11. Dezember 2022

Beide Finalspiele gewonnen Crash Eagles Kaarst nach Erfolg über Köln deutscher Skaterhockey-Meister

Die Crash Eagles Kaarst sind neuer deutscher Skaterhockeymeister.

Foto: Stephan Mayer

Die Crash Eagles Kaarst sind deutscher Skaterhockey-Meister 2022. Die Eagles gewannen am Samstagabend auch das zweite Finalspiel gegen die Köln Rheinos, diesmal mit 5:3. Das Hinspiel hatten sie mit 6:4 gewonnen. Zuvor konnte Kaarst die Meisterschaft in den Jahren 1997, 1998, 2017 und 2018 feiern.
 
Im Viertelfinale setzten sich die Adler mit 2:0-Siegen gegen die Duisburg Ducks durch. Auch im Halbfinale gab es eine 2:0-Serie gegen den Crefelder SC. Die Rheinos müssen sich dagegen zum zweiten Mal in Folge mit dem Vizemeistertitel begnügen. Vor einem Jahr waren sie den Skating Bears aus Krefeld unterlegen.

Köln war zuletzt 2014 Meister, außerdem 2006, 2007, 2009 und 2010. Im Viertelfinale gab es eine 2:0-Serie gegen die Düsseldorf Rams. Im Halbfinale konnte sich Köln im dritten Spiel gegen die Bissendorfer Panther durchsetzen, nachdem Bissendorf das erste Spiel in Köln gewonnen hatte.
 
Auch Eishockey-Profi Marcel Noebels hatte während der Saison seine Inlineskates zweimal für die Eagles geschnürt und war in zwei Partien auf vier Punkte gekommen. Noebels spielte früher auf für Krefeld.
 
 


Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • vor 23 Stunden
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • vor 23 Stunden
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • vor 23 Stunden
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • vor 2 Tagen
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige