Anzeige
Anzeige
Samstag, 16. März 2019

1:3 gegen HC Vitkovice Ridera Saisonaus für Uwe Krupp: Sparta Prag scheitert bereits in den Extraliga-Pre-Playoffs

<p>Uwe Krupp (53)<br/>Foto: imago<br/></p>

Uwe Krupp (53)
Foto: imago

In der tschechischen Extraliga ist am Freitagabend die erste Entscheidung der Pre-Playoffs perfekt: Der Traditionsclub Sparta Prag belegt wie im Vorjahr nur den zehnten Platz. Das ist das Ergebnis der Best-of-five-Serie gegen den HC Vitkovice Ridera, welche die Hauptstädter mit 1:3 verloren. Sparta-Coach Uwe Krupp: "Wir sind enttäuscht. Jetzt scheint es natürlich so, dass alles schlecht war, doch dem ist nicht so. Mit ein paar Tagen Abstand werden wir das etwas anders sehen."

In seiner ersten Saison als Coach der Prager zeigte sich Ex-Bundestrainer Krupp sehr angetan vom Elan und Willen seiner jungen Mannschaft, räumte aber ein, dass es ihr noch an Erfahrung und vor allem an Kaltschnäuzigkeit beim Torabschluss fehle. Das waren auch die Hauptfaktoren für die Niederlage im Pre-Playoff-Duell gegen Vitkovice, in dem sein Team in den ersten drei Partien mindestens ebenbürtig war, so der gebürtige Kölner.

Jetzt gelte es, die Saison sauber und korrekt abzuschließen und die Planung für die Spielzeit 2019/20 intensiv voranzutreiben. Ob letzteres mit oder ohne ihn geschehe, das werde man sehen, mutmaßt Krupp. Er selbst wolle seinen bis Ende April 2020 datierten Vertrag erfüllen, allerdings mit anderen Vorzeichen: "Wenn wir sagen, wir repräsentieren Sparta, dann habe ich bedeutend höhere Erwartungen an den Kader als die Qualität, die er in dieser Saison hatte", sagte der 53-Jährige vielsagend.

Lothar Martin


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Der 19-jährige Verteidiger Nick Dolezal wechselt aus der DNL-Mannschaft des ERC Ingolstadt zu Oberliga-Club Höchstadt Alligators. Zudem bleibt Verteidiger Patrick Wiedl beim EHC. Stürmer Friedrich Kolesnikov verlässt den Verein hingegen mit noch unbekanntem Ziel.
  • vor 17 Stunden
  • Die Iserlohn Roosters (DEL) haben Stürmer Daniel Weiß (Nürnberg) als Neuzugang bestätigt. Der 29-Jährige sammelte 2018/19 in 60 Spielen 30 Punkte (elf Tore, 19 Assists). In seiner Karriere absolvierte der Linksschütze bereits über 500-DEL-Spiele.
  • vor 19 Stunden
  • Stürmer Max Lukes (23) trägt auch kommende Saison das Trikot der Bietigheim Steelers. 2018/19 gelangen ihm in 51 Spielen fünf Tore und 13 Vorlagen. Geschäftsführer Volker Schoch: „Max ist ein junger deutscher Spieler, der seit drei Jahren immer alles gibt und ein wichtiger Teil unseres Spiels ist.“
  • vor 20 Stunden
  • Ivy van den Heuvel, Kapitän der Tilburg Trappers, hat mit 30 Jahren einen Schlussstrich unter seine aktive Spielerkarriere gezogen. Der Angreifer wurde von 2016 bis 2018 dreimal in Folge Oberliga-Meister und verbuchte in 235 Oberliga-Einsätzen 106 Tore sowie 146 Vorlagen.
  • vor 20 Stunden
  • Für den wegen häuslicher Gewalt suspendierten Slava Voynov besteht nach einem Schiedsspruch nun doch die Möglichkeit der NHL-Rückkehr nach 41 Partien 2019/20. Die LA Kings, bei denen seine NHL-Transferrechte liegen, ließen aber schon verlauten, nicht mit dem Russen zu planen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige