Anzeige
Anzeige
Dienstag, 11. Januar 2022

Halbfinale der Champions Hockey League am Dienstag Rögle zieht nach 3:1-Erfolg bei Titelverteidiger Frölunda Göteborg ins Finale ein – Schockmoment nach Zusammenprall

Dennis Everberg feiert mit seinen Teamkollegen die zwischenzeitliche 2:0-Führung im Halbfinal-Rückspiel.
Foto: IMAGO / Bildbyran

Der erste Finalist der Saison 2021/22 in der Champions Hockey League ist gefunden: Nach einem 3:1-Erfolg am Dienstagabend bei Titelverteidiger Frölunda Göteborg steht Rögle BK im Finale 2022 und der amtierende Champion ist ausgeschieden. Überschattet wurde die Partie von einem folgenschweren Zusammenprall in der Anfangsphase: Kurz nach seinem Treffer zum 1:0 für die Gäste blieb Anton Bengtsson in Folge einer Kollision mit einem Gegenspieler regungslos auf dem Eis liegen und musste Minuten später mit der Trage vom Eis gebracht werden. Ersten Untersuchungen zufolge soll der BK-Stürmer „in Ordnung“ sein.

Das Team aus Ängelholm ging mit einem Zwei-Tore-Vorsprung aus dem 5:3-Heimsieg im Hinspiel vor einer Woche ins zweite Duell mit Frölunda. Und schon in der ersten Minute jubelten die Gäste erneut: Anton Bengtsson schloss einen Gegenangriff aus vollen Lauf zum frühen 1:0 für Rögle ab. Doch kurz darauf war die Partie für den Torschützen beendet. Nach einen Zusammenprall blieb der 28-Jährige regungslos auf dem Eis liegen und musste nach bangen Minuten für die Spieler und Fans beider Mannschaften mit einer Trage vom Eis gefahren werden.

Das Spiel im Stenogramm: (1 Einträge)

 


Die Partie wurde daraufhin fortgesetzt – und Göteborg biss sich weiter für lange Zeit die Zähne an der Defensive von Rögle BK aus. In der 36. Minute schlug es dann erneut im Kasten von Frölunda ein, als der ehemalige NHL-Stürmer Dennis Everberg in Überzahl einen Schuss zum 2:0 für die Gäste erfolgreich abfälschen konnte. Spätestens nach dem frühen Empty-Net-Treffer von Ludvig Larsson in der 51. Spielminute zum 3:0 für Rögle war die Partie entschieden und der Finaleinzug der Gäste beschlossene Sache. Daran änderte auch der Ehrentreffer von Filip Johansson im Powerplay knapp vier Minuten vor dem Ende nichts mehr. Der Doppelvergleich ging mit 8:4-Toren an den Herausforderer, der damit erstmals im Finale der Champions Hockey League steht und seine erste Teilnahme am Wettbewerb überhaupt gleich mit dem Einzug ins Endspiel krönt.

Wie der Gegner im Endspiel heißt, steht noch nicht fest. Die beiden Halbfinalduelle zwischen dem EHC Red Bull München und Tappara Tampere aus Finnland mussten aufgrund der Quarantäne des Vertreters der PENNY DEL abgesagt werden. Ob die Partien nachgeholt werden (können), steht noch nicht fest.

Sebastian Groß


Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) konnte am Donnerstagabend eine weitere Personalie vermelden: Mit Youngster Justin Köpf (19) verlängert ein junger und talentierter Keeper seinen Vertrag bei den Niederbayern.
  • vor 9 Stunden
  • Mannheims David Wolf wurde nach seiner Spieldauer-Diszi im Spiel gegen Straubing aufgrund seines Checks mit dem Stock (Verstoß gegen DEL-Regel 59) für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Dies gab der Disziplinarausschuss der Liga am Donnerstag bekannt.
  • vor 17 Stunden
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
  • gestern
  • Mit Cody Drover hat die EG Diez-Limburg aus der Oberliga Nord einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen und damit auf die Verletzung von Kevin Loppatto. Der 26-jährige Kanadier machte zuletzt drei Spiele für Bordeaux in der ersten französischen Liga.
  • gestern
  • Aufgrund eines Engpasses bei den Bietigheim Steelers aus der PENNY DEL stellen die Selber Wölfe (DEL2) ihren Torhüter Michael Bitzer für deren Spiel am Mittwoch in Wolfsburg an den Kooperationspartner ab. Der Deutsch-Amerikaner (28) bringt die Erfahrung aus zwei DEL2-Spielzeiten in Crimmitschau mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige