Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 19. Dezember 2018

Die besten Sprüche der Woche „Ich komme mir vor, als stünde ich in der Wüste und finde kein Wasser“ – Clément Jodoin

Ist derzeit alles andere als zufrieden mit den Heim-Auftritten seiner Mannschaft: Berlins Trainer Clément Jodon.
Foto: City-Press

In dieser Woche bringt uns Marcel Goc bei den besten Sprüchen ins Grübeln, während sein Adler-Teamkollege Marcus Kink über das Band der Silberhelden redet. Bei der U20 herrscht natürlich eitel Sonnenschein nach dem Aufstieg in die Top-Division, doch Bald-Ex-Trainer Christian Künast betont den weiten Weg, den das deutsche Eishockey noch vor sich hat. Was erst eher Spaß war, dürfte jetzt so gut wie alle Deggendorfer freuen - Freude hat Hans Kossmann mit seinen Special Teams dagegen momentan weniger, genauso wie Clément Jodoin mit den Heimauftritten seiner Berliner Eisbären.

In der DEL2 liefert Saku Salminen eine plausible Erklärung für seine Spielweise, Olafr Schmidt beschreibt seine kognitiven Fähigkeiten bei Rückschlägen und Christof Kreutzer ist ungewohnt uninformiert über Vorgänge bei der Düsseldorfer EG. Aus der Oberliga werden Rufe nach einer besseren Lichtqualität laut, während der finanzielle Hilferuf aus Hamburg natürlich nicht spurlos an den Spielern vorbeigeht.

Die besten Zitate der Woche (12 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Alexander Preibisch wird den Bietigheim Steelers (DEL2) aufgrund einer starken Knochenprellung mindestens vier Wochen fehlen. Der Angreifer hatte sich die Verletzung am vergangenen Freitag bei einem Kniecheck von Max French (Tölzer Löwen), der dafür fünf Spiele gesperrt wurde, zugezogen.
  • vor 22 Stunden
  • Ausschließlich beim CHL-Spiel in Mannheim am Dienstag besteht bei Abschluss eines Eishockey-NEWS-Abos für Interessierte eine einzigartige Prämienauswahl: Ein aktuelles Adler-Fantrikot nach Wahl (gegen geringe Zuzahlung) oder ein Trikot der Toronto Maple Leafs mit deren ehemaligem Spieler Ben Smith.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim haben einen neuen Liga- und Vereinsrekord aufgestellt: Wie der DEL-Club am Montag bekanntgab, sind bereits über 8.000 (!) Dauerkarten verkauft worden. Auf Rang zwei der inoffiziellen DEL-Rangliste folgen die Eisbären Berlin mit knapp 6.000 verkauften Dauerkarten.
  • gestern
  • Angreifer Samir Kharboutli wird dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) mehrere Monate fehlen. Der 20-jährige Tscheche hat sich am Sonntag im Ligaspiel gegen die Selber Wölfe verletzt und muss am Mittwoch operiert werden.
  • gestern
  • Spiel der Woche in der DEL2: Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am Dienstag (15. Oktober) das Spiel zwischen den Tölzer Löwen und dem EV Landshut vom Sonntag (Endstand 5:6 nach Verlängerung) um 21:15 Uhr in voller Länge ausgestrahlt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige