Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 9. Mai 2019

Neubesetzung beim DEB Langjähriger Rosenheimer Nachwuchstrainer Thomas Schädler übernimmt die U16-Nationalmannschaft

Thomas Schädler wird neuer Bundestrainer der U16-Junioren.

Foto: Ziegler

Thomas Schädler wird neuer hauptamtlicher Trainer der deutschen U16-Nationalmannschaft. Dies teilte der DEB am Donnerstag mit. Der 51-jährige ehemalige Angreifer war zuletzt Nachwuchstrainer bei seinem Heimatverein, den Starbulls Rosenheim. Parallel dazu fungierte er auch mehrfach als Honorartrainer verschiedener Nachwuchs-Nationalteams des DEB.

DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel sagt zur Verpflichtung von Schädler: "Mit Thomas Schädler bekommt der DEB einen hervorragend ausgebildeten hauptamtlichen Nachwuchstrainer für die U16-Nationalmannschaft. Er wird gemeinsam mit den Landestrainern an der Schnittstelle zwischen Länder- und Bundesebene die besten Talente Deutschlands in den Nationalmannschaftsbetrieb der U16 integrieren. Darüber hinaus wird er die wichtige Funktion des Ansprechpartners für die Landestrainer ausfüllen und die Koordination der Inhalte auf Landesebene leiten."

Und auch Schädler äußert sich zu seiner neuen Aufgabe: "Beim DEB wartet eine neue Herausforderung mit einem umfangreichen neuen Aufgabengebiet auf mich. Neben der U16-Nationalmannschaft zählen auch die Vereinsbetreuung, die Betreuung der Landestrainer sowie die Unterstützung bei der Trainerausbildung zu meinen Hauptaufgaben. Nach mehr als 15 Jahren als Nachwuchstrainer bei den Starbulls wollte ich diese große Chance nutzen, um mich weiterentwickeln zu können."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Der 19-jährige Kölner Förderlizenz-Stürmer Erik Betzold verlässt den EC Bad Nauheim und wechselt zum Ligakonkurrenten aus Freiburg. Dafür wurde Angreifer Luis Üffing aus der Domstadt mit einer Förderlizenz für die Kurstäder ausgestattet.
  • vor 2 Tagen
  • Alexander Preibisch wird den Bietigheim Steelers (DEL2) aufgrund einer starken Knochenprellung mindestens vier Wochen fehlen. Der Angreifer hatte sich die Verletzung am vergangenen Freitag bei einem Kniecheck von Max French (Tölzer Löwen), der dafür fünf Spiele gesperrt wurde, zugezogen.
  • vor 2 Tagen
  • Die Adler Mannheim haben einen neuen Liga- und Vereinsrekord aufgestellt: Wie der DEL-Club am Montag bekanntgab, sind bereits über 8.000 (!) Dauerkarten verkauft worden. Auf Rang zwei der inoffiziellen DEL-Rangliste folgen die Eisbären Berlin mit knapp 6.000 verkauften Dauerkarten.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Samir Kharboutli wird dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) mehrere Monate fehlen. Der 20-jährige Tscheche hat sich am Sonntag im Ligaspiel gegen die Selber Wölfe verletzt und muss am Mittwoch operiert werden.
  • vor 2 Tagen
  • Spiel der Woche in der DEL2: Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am Dienstag (15. Oktober) das Spiel zwischen den Tölzer Löwen und dem EV Landshut vom Sonntag (Endstand 5:6 nach Verlängerung) um 21:15 Uhr in voller Länge ausgestrahlt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige