Anzeige
Anzeige
Freitag, 3. Januar 2020

Halbfinals bei der U20-WM komplett Finnland und Schweden setzen sich durch – Schweiz und Slowakei mögliche deutsche Gruppengegner in Kanada

Mit zwei Treffern trug Nils Höglander zum 5:0-Erfolg der Schweden gegen Gastgeber Tschechien bei.

Foto: imago images/ Bilbyran/ Simon Hastegard

Nach Russland und Kanada hat Finnland als drittes Team das Halbfinalticket bei der U20-Weltmeisterschaft gebucht. Der amtierende Weltmeister gewann sein Viertelfinale in Trinec denkbar knapp gegen die USA mit 1:0. Für den Siegtreffer sorgte Angreifer Joonas Oden von KooKoo zu Beginn des Schlussdrittels in Überzahl.

Im vierten und letzten Viertelfinale feierte unterdessen Schweden in Ostrau gegen Gastgeber Tschechien einen souveränen 5:0-Erfolg. Nils Höglander (2), Hugo Gustafsson, Victor Söderström und David Gustafsson waren dabei für die Tre Kronor erfolgreich, die damit im Halbfinale auf Russland treffen. Das zweite Semifinale bestreiten Kanada und Finnland.

Durch die Viertelfinalergebnisse steht auch fest, dass die deutsche U20 im Falle des Klassenerhalts im kommenden Jahr in der Vorrunde auf die Schweiz sowie die Slowakei trifft. Die weiteren Gegner bei der Weltmeisterschaft, die in Edmonton und Red Deer ausgetragen wird, werden der amtierende Weltmeister und der Viertplatzierte sein.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 32 Minuten
  • Brandon Buck, zuletzt zwei Spielzeiten in Diensten der Nürnberg Ice Tigers hat via Instagram seinen definitiven Abschied aus Nürnberg bekanntgegeben. Der DEL-Club aus Franken hatte sich bisher nicht offiziell zur Personalie Buck geäußert.
  • vor 2 Stunden
  • Der Deutsch-Rumäne Matyas Kovacs kehrt vom Krefelder EV zurück nach Herford und spielt künftig für die Ice Dragons in der Oberliga Nord. Dies gab der Club am Samstag bekannt.
  • vor 6 Stunden
  • Konstantin Kessler hütet in der kommenden Saison das Tor der TecArt Black Dragons Erfurt (Oberliga Nord). Der 23-Jährige spielte zuletzt (24 Einsätze) für den ERC Sonthofen in der Oberliga Süd.
  • gestern
  • Die Kassel Huskies haben Angreifer Paul Kranz mit einem Fördervertrag ausgestattet. Der 19-Jährige stammt ursprünglich aus dem Kasseler Nachwuchs und kehrt somit nach vier Jahren bei den Jungadlern Mannheim zurück. 2019/20 kam er in 35 Spielen auf 12 Tore und 21 Vorlagen in der U20 DNL Division I.
  • gestern
  • Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Kale Kerbashian verlängert. Der kanadische Stürmer kam im vergangenen Februar vom slowakischen Club HK Nitra nach Weißwasser und verbuchte in acht Einsätzen für das DEL2-Team zehn Scorer-Punkte (zwei Tore).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige