Anzeige
Anzeige
Sonntag, 5. Januar 2020

18. Triumph für die Ahornblätter Nach 1:3-Rückstand bis zur 50. Minute: Spätes Comeback gegen Russland beschert Kanada den U20-Weltmeistertitel

Grenzenloser Jubel: Kanadas U20-Auswahl freut sich über den 4:3-Finalsieg gegen Russland bei der Weltmeisterschaft in Tschechien.
Foto: imago images/Bildbyran/Simon Hastegard

Der U20-Weltmeister des Jahres 2020 heißt Kanada! Die Ahornblätter gewannen das Endspiel des Turniers in Tschechien am Sonntagabend gegen Russland mit 4:3 (0:0, 1:2, 3:1) und sicherten sich damit ihren unerreichten 18. Junioren-WM-Titel. Zuvor waren die Kanadier von der Sbornaja in der Gruppenphase noch deklassiert worden und hatten eine herbe 0:6-Klatsche einstecken müssen.

Und auch im Finale am Sonntag waren es die Russen, für die unter anderem der gebürtige Niedersachse Nikita Alexandrov traf, die bis zur 50. (!) Spielminute noch mit 3:1 führten. Connor McMichael (50.), Kapitän Barrett Hayton (52.) sowie Akil Thomas (57.) hievten Kanada mit ihren Treffern dann allerdings doch noch auf den Nachwuchs-Thron. Zuvor hatte Schweden bereits am Sonntagnachmittag mit einem 3:2 (1:2, 2:0, 0:0)-Erfolg über den letztjährigen Weltmeister Finnland die Bronzemedaille eingetütet.

Stefan Wasmer


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Martin Davidek hat seinen Vertrag bei den Bayreuth Tigers um ein Jahr verlängert. Dies gab der Club aus der Zweiten Liga am Dienstag bekannt. Der Stürmer kam in der abgelaufenen Spielzeit in 33 Spielen auf zehn Tore und 15 Vorlagen.
  • vor 9 Stunden
  • Der Deggendorfer SC hat zwei Spieler von den EHF Passau Black Hawks (Bayernliga) zurückgeholt. Verteidiger Marius Wiederer erhält beim Süd-Oberligisten einen Kontrakt für die Spielzeit 2020/21, Angreifer Michel Limböck darf sich während der Vorbereitung im Tryout beweisen.
  • vor 17 Stunden
  • Dominik Piskor hat seinen Vertrag beim Herner EV um ein Jahr verlängert. Der 27-jährige Angreifer wechselte im Sommer 2019 vom ECDC Memmingen zum Nord-Oberligisten und kam in der Spielzeit 2019/20 in 44 Partien zu 23 Treffern sowie 13 Assists.
  • gestern
  • Der 22-jährige Defender Arne Uplegger hat seinen Vertrag bei den Dresdner Eislöwen verlängert. In der letzten Spielzeit absolvierte Uplegger 51 Partien für die Blau-Weißen. Dabei erzielte der Abwehrspieler zwei Tore und steuerte sieben Vorlagen bei.
  • gestern
  • Der EV Landshut (DEL2) hat Nicolas Sauer verpflichtet und mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. Der 21-jährige Angreifer kommt von den Eisbären Regensburg, für die er in der Saison 2019/20 in 48 Oberligaspielen neun Treffer erzielte und 13 Assists sammelte.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige