Anzeige
Anzeige
Montag, 19. April 2021

Vor Turnier in Texas: U18-Bundestrainer Steffen Ziesche beruft 25 Spieler in den WM-Kader

U18-Bundestrainer Steffen Ziesche.
Foto: IMAGO / Pius Koller

Die U18-Nationalmannschaft des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. tritt am heutigen Montag mit einem 25-köpfigen Aufgebot die Reise in die USA zur IIHF-U18-WM an. Zum DEB-Kader zählen drei Torhüter, acht Verteidiger und 14 Stürmer. Vom 26. bis 30. April kämpft das Team von U18-Bundestrainer Steffen Ziesche in der Vorrundengruppe B in Frisco/Texas gemeinsam mit Finnland, Russland, Tschechien und der USA um den Einzug ins Viertelfinale. Vor dem WM-Start hat die DEB-Auswahl am 24. April (18:00 Uhr Ortszeit/1:00 Uhr MESZ) noch die Gelegenheit zu einem Leistungsvergleich gegen Lettland.
 
In den vergangenen Tagen hat die DEB-Nachwuchsauswahl in der letzten Vorbereitungsphase in Deutschland viel im taktischen Bereich gearbeitet. Nach der Ankunft im US-Bundesstaat Texas am Dienstag steht für die U18-Nationalmannschaft zunächst eine zweitägige Quarantäne auf dem Plan, bevor es dann für das Team erstmals auf das Eis geht, um sich bis zum WM-Auftakt dem Feinschliff zu widmen. Die Nachwuchs-Nationalspieler starten am Montag in einer Woche um 16:00 Uhr Ortszeit (23:00 Uhr MESZ) mit dem Spiel gegen die tschechische Auswahl in das Turnier.
 
U18-Bundestrainer Steffen Ziesche: „Die Jungs sind selbstverständlich aufgeregt und voller Vorfreude auf die WM. Wir hoffen natürlich schnell aus der Quarantäne zu kommen und bis zum Start gesund zu bleiben. Der Teamgeist ist enorm und so möchten wir auch als geschlossene Einheit auftreten und uns im Turnier präsentieren. Natürlich sind sehr starke Teams in der Gruppe vertreten, aber unser Fokus liegt vollends auf der ersten Partie. Wir möchten mit einem Sieg starten und uns die ersten drei Punkte sichern.“

Die Übersicht über den Kader der deutschen U18-Mannschaft finden Sie hier zum Download!

Der deutsche U18-WM-Spielplan: (1 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Einen Tag nachdem ihn der ESV Kaufbeuren als Abgang vermeldete, wurde Max Lukes als Neuzugang beim ECDC Memmingen aus der Oberliga Süd vorgestellt. Für Kaufbeuren bestritt der 26-jährige Angreifer in der Saison 2020/21 45 DEL2-Spiele, in denen er sechs Treffer erzielte und sieben Assists sammelte.
  • vor 2 Stunden
  • Sergei Stas hat seinen Vertrag bei den Saale Bulls Halle verlängert. Der 29-jährige Angreifer geht damit in seine dritte Saison für den Nord-Oberligisten. Bisher absolvierte der ehemalige DEL-Spieler für Halle 83 Oberligaspiele (26 Tore, 56 Assists).
  • vor 5 Stunden
  • Die Starbulls Rosenheim aus der Oberliga Süd haben die Rückkehr von Manuel Edfelder nun auch offiziell bestätigt. Der 25-jährige Allrounder trug in den jüngsten vier Spielzeiten das Trikot der Tölzer Löwen und verzeichnete dort in der aktuellen Saison bei insgesamt 46 DEL2-Einsätzen 22 Punkte.
  • vor 5 Stunden
  • Stürmer Tom Knobloch (22) und Verteidiger Bruno Riedl (18) werden auch in der DEL2-Saison 2021/2022 das Trikot der Dresdner Eislöwen (DEL2) tragen. Beide haben ihren Vertrag bei den Blau-Weißen um eine weitere Spielzeit verlängert.
  • vor 7 Stunden
  • Christoph Körner hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 23-jährige Angreifer bestritt in der Saison 2020/21 47 DEL2-Spiele für die Roten Teufel. Dabei erzielte er 17 Treffer und lieferte zwölf Assists.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige