Anzeige
Anzeige
Samstag, 29. Mai 2021

Nach Absage Tschechiens DEB bestätigt Bewerbung für U18-Weltmeisterschaft 2022 – Mitbewerber ist Belarus, Entscheidung fällt bereits nächste Woche

Yannick Proske bejubelt während des U18-Turniers in Frisco mit Sebastian Cimmerman und Robin van Calster ein Tor gegen Tschechien.

Foto Chris Tanouye/HHOF-IIHF Images

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat am Samstagnachmittag die Bewerbung für die Austragung der U18-Weltmeisterschaft im Jahr 2022 bestätigt (Eishockey NEWS berichtete in der aktuellen Printausgabe). „Eine Entscheidung soll bereits nächste Woche beim IIHF-Kongress fallen“, sagte DEB-Präsident Franz Reindl.

Nach der unerwarteten Absage von Organisator Tschechien habe sich „die große Gelegenheit für uns“ ergeben, „dieses Top-Nachwuchsevent 2022 nach Deutschland zu holen.“ Mitbewerber ist Belarus. Das DEB-Präsidium habe sich nach Rücksprache mit dem Bundesministerium des Innern (BMI) und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Bewerbung entschlossen.

Allerdings gebe es noch keine konkreten Orte, an denen das Turnier stattfinden könnte. „Die Ausschreibung und Rücksprache mit den Clubs und potentiellen Austragungsstätten läuft bereits auf Hochtouren.“ Für das U18-Turnier, das in der Regel von Mitte bis Ende April stattfindet, sind zwei Spielorte vorgesehen.

2011 fand die WM in Crimmitschau und Dresden statt. Damals holte die USA den Titel. Deutschland hatte beim Turnier 2021 (in Frisco/USA) mit vier Niederlagen aus vier Spielen den letzten Platz in Gruppe B belegt. Der Abstieg war wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt worden.

Michael Bauer


Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Die Straubing Tigers haben den Abgang von Jeremy Williams bestätigt. Der Kanadier spielte fünf Jahre für den Club aus den PENNY DEL und ist mit 101 Treffern der erfolgreichste Torschütze der Niederbayern im Oberhaus.
  • vor 19 Stunden
  • Rod Brind'Amour, Head Coach der Carolina Hurricanes, wurde mit dem Jack Adams Award als Trainer des Jahres in der NHL ausgezeichnet. Er setzte sich bei der Wahl mit deutlicher Mehrheit von Dean Evason (Minnesota) und Joel Quenneville (Florida) durch.
  • gestern
  • Die New York Rangers haben inzwischen bestätigt, dass Gerard Gallant das NHL-Team künftig als Head Coach führt. Gallant feierte als Cheftrainer von Team Canada kürzlich den WM-Titel mit seiner Mannschaft in Riga. In der NHL coachte Gallant zuletzt die Vegas Golden Knights (2017-2020).
  • [mehr]
  • gestern
  • Manuel König-Kümpel (35), ein Selber Urgestein zwischen den Torpfosten, hängt nach insgesamt 29 Jahren Eishockey die Schlittschuhe an den Nagel. Als Backup feierte er mit den Wölfen zuletzt den Aufstieg aus der Oberliga Süd in die DEL2.
  • vor 2 Tagen
  • Die Düsseldorfer EG hat Stürmer Cedric Schiemenz (zuletzt Schwenningen) und Verteidiger Niklas Heinzinger (Bad Tölz) verpflichtet. Beide erhalten einen Vertrag für 2021/22 und fallen unter die U23-Regel. Die DEG hat die Planung für diese Regelung damit abgeschlossen.
  • [mehr]
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige