Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 23. Dezember 2021

Tragisches Unglück: Frankfurter U20-Juniorenspieler stirbt an Folgen eines Sturzes in die Bande

Tragisches Unglück: Ein Juniorenspieler aus Frankfurt ist am Donnerstag an den Folgen eines Sturzes in die Bande verstorben.

Foto: imago images

Die Löwen Frankfurt trauern um einen 18-jährigen Nachwuchsspieler, der am Donnerstag an den Folgen eines am vergangenen Wochenende erlittenen schrecklichen Sportunfalls verstorben ist.  Nach tagelangem Bangen und intensiven Bemühungen der Ärzte haben sich die schlimmsten Befürchtungen bestätig: Der Nachwuchsspieler Niclas K. hat den Kampf um sein Leben verloren. Dies gab die Frankfurter Nachwuchsabteilung bekannt.

Was war passiert? Am vergangenen Samstag (18. Dezember) war es nach Angaben des Clubs beim Ligaspiel des U20-Teams der Löwen Frankfurt in der DNL III gegen die Roten Teufel Bad Nauheim in der Eissporthalle in Frankfurt zu dem folgenschweren Unglück gekommen. Zu Beginn des zweiten Drittels war Verteidiger Niclas K. nach einem Zweikampf mit einem Bad Nauheimer Gegenspieler in die Bande gestürzt. Der Frankfurter Spieler stürzte dabei jedoch derart unglücklich, dass er sich schwerste Kopfverletzungen zuzog, unmittelbar in eine Klinik gebracht und sofort operiert werden musste.

In den Folgetagen haben die behandelnden Ärzte alle medizinisch verfügbaren Möglichkeiten ausgeschöpft, um den Zustand des Spielers zu stabilisieren und sein Leben zu retten – letztlich leider vergeblich. "Nach langen und intensiven Bemühungen der Ärzte und Betreuer in den letzten Tagen versetzt uns diese Nachricht in einen Schockzustand und in tiefe Trauer. Für die Familie ist dies nach Tagen des Hoffens und Bangens das Schlimmste, was man sich vorstellen kann“, so Patrick Steingraf, Vorstand Sport beim Löwen-Nachwuchs, in einer Pressemitteilung.


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Die Vancouver Canucks aus der National Hockey League haben Patrik Allvin (47) als neuen General Manager verpflichtet. Der Schwede war bis dato als Assistenz-GM für die Pittsburgh Penguins tätig. Vancouver hatte sich Anfang Dezember vom bisherigen General Manager Jim Benning getrennt.
  • vor 2 Stunden
  • Philipp Mass (21) hat seinen Vertrag bei den Krefeld Pinguinen um zwei Jahre verlängert. Der Verteidiger bestritt bis dato insgesamt 62 Matches in der PENNY DEL im Trikot der Seidenstädter und verzeichnete dabei fünf Scorer-Punkte (ein Tor, vier Assists).
  • vor 7 Stunden
  • Die Hannover Indians haben den Vertrag mit Angreifer Jayden Schubert bis zum Ende der Saison 2022/23 verlängert. Der 24-jährige Deutsch-Kanadier wechselte im Sommer 2021 innerhalb der Oberliga Nord aus Rostock an den Pferdeturm und kam bis dato in 22 Partien zu 24 Scorer-Punkten.
  • vor 22 Stunden
  • Leon Lilik kehrt zu den Selber Wölfen (DEL2) zurück, für die er bereits in der Saison 2014/15 aktiv. Zuletzt stand der 26-jährige Verteidiger für den HC Landsberg in der Oberliga Süd auf dem Eis und kam in 25 Partien zu zwei Treffern, drei Vorlagen und 84 Strafminuten.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine müssen auf unbestimmte Zeit auf Angreifer Alexander Bergström verzichten, der sich eine nicht näher genannte Oberkörperverletzung zugezogen hat und operiert werden muss.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige