Anzeige
Anzeige
Sonntag, 26. Dezember 2021

Aufgrund der Coronalage IIHF sagt alle für den Januar geplanten Nachwuchsturniere ab – U18-Frauen des DEB davon betroffen

Die IIHF hat alle für den Januar geplanten Nachwuchsturniere abgesagt.
Symbolbild: IIHF

Aufgrund der aktuellen Coronalage hat die IIHF am Wochenende alle für den Januar geplanten Nachwuchsturniere abgesagt. Davon betroffen sind die U20 Herren WM Division II Gruppe B in Belgrad (Serbien), die U20 Herren WM Division III in Queretaro (Mexiko), die U18 Frauen-Weltmeisterschaft in Linköping und Mjolby (Schweden), an der auch die deutschen U18-Frauen als Aufsteiger teilgenommen hätten, die U18 Frauen-Weltmeisterschaft Division I Gruppe A in Györ (Ungarn), die U18 Frauen-Weltmeisterschaft Division I Gruppe B in Radenthein (Österreich) sowie die U18 Frauen-Weltmeisterschaft Division III in Istanbul (Türkei).

„Das sind harte Fakten, denen man sich stellen muss, und wie im letzten Jahr müssen wir die schwierige Entscheidung treffen, die IIHF-Veranstaltungen der Männer und Frauen, einschließlich der U18 der Frauen, jetzt zum zweiten Mal in Folge abzusagen“, erklärte IIHF-Präsident Luc Tardif und fügte an: „Das medizinische Komitee der IIHF ist sich einig, dass die Organisatoren nicht in der Lage wären, einen Ausbruch des Virus zu bewältigen, insbesondere bei der schnellen Übertragung der Omicron-Variante, die wir in der NHL und anderen Ligen gesehen haben."


Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen haben am Dienstagabend den Verbleib des schwedischen Stürmers David Rundqvist bestätigt. Der 29-jährige Center kam 2021/22 in 50 Einsätzen auf 37 Punkte (zwölf Tore) und komplettiert beim DEL2-Club das schwedische Kontingentspieler-Quartett mit Karlsson, Suvanto und Porsberger.
  • vor 18 Stunden
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat am Dienstag zum Auftakt des Fünf-Nationen-Turniers in Colorado Springs eine 1:10-Niederlage gegen Gastgeber USA einstecken müssen. Den einzigen Treffer für die deutsche Auswahl erzielte Max Herzog.
  • vor 2 Tagen
  • Maximilian Hofbauer und Oberligist Rosenheim gehen getrennte Wege. Der eigentlich noch für die Saison 2022/23 gültige Kontrakt des Stürmers wurde aufgelöst. Im Vorjahr erzielte der 32-jährige Stürmer in 21 Spielen ein Tor und bereitete einen Treffer vor.
  • vor 2 Tagen
  • US-Stürmer Trevor Gooch, der trotz Zusage im Sommer schließlich nicht von den Reading Royals (ECHL) zum EHC Freiburg in die DEL2 wechselte, schließt sich nun den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 3 Tagen
  • Der EV Füssen hat den Abschied von Marc Sill bestätigt. Der 33-jährige Angreifer war zwei Spielzeiten für den Süd-Oberligisten aktiv und kam in diesem Zeitraum in 62 Pflichtspielen zu 15 Treffern sowie 14 Assists. Der neue Verein des gebürtigen Oberstdorfers ist noch nicht bekannt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige