Anzeige
Anzeige
Samstag, 30. April 2022

Halbfinals der U18-WM USA und Schweden stehen im Endspiel – Tschechien trifft im Spiel um Platz 3 auf Finnland

US-Boy Cruz Lucius sorgte mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 im Halbfinale gegen Tschechien für die Wende.
Foto: imago images/ActionPictures

Nach Anlaufschwierigkeiten im ersten Drittel wurden die USA am Samstag im ersten Halbfinalspiel bei der U18-Weltmeisterschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich am Ende klar mit 6:1 gegen Tschechien durch. Zur ersten Pause führten die Tschechen durch einen Treffer von Jiri Kulich noch etwas überraschend mit 1:0. Den Grundstein zum Sieg legten die US-Boys dann aber mit einem grandiosen zweiten Spielabschnitt, in dem sie glich fünf Tore erzielten. Cruz Lucius, Cutter Gauthier, Frank Nazar, Isaac Howard sowie Jimmy Snuggerud zeigten sich dafür verantwortlich. Im Schlussabschnitt war es erneut Snuggerud, der mit seinem zweiten Torerfolg des Nachmittags für den 6:1-Endstand sorgte.

Bis zur Schlusssirene komplett offen war hingegen das zweite Semifinale. Nach dem Führungstreffer für Schweden zu Beginn des Mittelabschnitts durch Otto Stenberg sah es lange nach einem knappen Sieg der Tre Kronor aus. Viereinhalb Minuten vor dem Ende glich jedoch Jani Nyman für Finnland aus. Zum Verhängnis wurde der Suomi allerdings eine Strafzeit gegen Joakim Kemell 1:23 Minuten vor der Schlusssirene. Schwedens Jonathan Lekkerimäki nutzte die numerische Überlegenheit seiner Mannschaft aus und erzielte 32 Sekunden vor dem Ende den goldenen Treffer zum 2:1-Endstand sowie dem Finaleinzug.

Damit trifft Schweden am Sonntag ab 18:30 Uhr im Finale auf die USA. Bereits ab 14:30 Uhr stehen sich – ebenfalls in Landshut – Tschechien und Finnland im Spiel um Platz 3 gegenüber. Beide Spiele werden live bei Sprade.TV zu sehen sein.

Sebastian Saradeth


Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Die Chicago Wolves haben den Calder Cup in der AHL gewonnen. Im fünften Finale setzte sich das Farmteam der Carolina Hurricanes bei den Springfield Thunderbirds mit 4:0 durch und gewann die Endspielserie 4:1. Josh Leivo (15 Tore und 14 Assists in 18 Spielen) wurde zum Playoff-MVP gewählt.
  • vor 4 Tagen
  • Die Kooperation zwischen dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) und den Ravensburg Towerstars (DEL2) wird auch in der Saison 2022/23 fortgesetzt. Welche Spieler konkret mit Förderlizenzen ausgestattet werden, legen die jeweiligen Clubverantwortlichen während der Vorbereitung fest.
  • vor 5 Tagen
  • Der Kanadier Ryan Marsh (als Assistenztrainer) sowie der ehemalige finnische Nationaltorhüter Markus Ketterer (als Torwarttrainer) verstärken in der Saison 2022/23 das Trainergespann der Schwenninger Wild Wings. Neuer Head Coach des Clubs aus der PENNY DEL ist Harold Kreis.
  • vor 7 Tagen
  • Neuer Goalie & Video Coach für die Löwen Frankfurt (PENNY DEL): Der US-Amerikaner Josh Robinson gehörte seit 2017/18 dem Trainerstab der ECHL-Teams Florida Everblades bzw. Kansas City Mavericks an. Bei den Florida Everblades arbeitete er schon mit Löwen-Goalie Jake Hildebrandt zusammen.
  • vor 8 Tagen
  • Moritz Borst wechselt fest von den Augsburger Panthern zum EV Füssen. In der vergangenen Saison bestritt der Torhüter bereits neun Spiele für den Oberligisten. Als dritter Schlussmann wird neben Borst und Benedikt Hötzinger künftig Nachwuchskeeper Clemens Wiedemann im Kader stehen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige