Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 3. August 2022

Bicker erzielt einziges Tor Hlinka Gretzky Cup: U18-Auswahl verliert beim 1:4 gegen Finnland auch das dritte Gruppenspiel

Die deutsche U18-Nationalmannschaft hat am Dienstag beim Hlinka Gretzky Cup im kanadischen Red Deer auch das dritte Gruppenspiel verloren. Gegen Finnland unterlag die Nachwuchsauswahl mit 1:4. Zuvor hatte Deutschland gegen die USA (1:8) und Tschechien (2:7) den Kürzeren gezogen. Im Spiel um Platz 7 trifft das U18-Team am Freitag nun auf die Slowakei oder die Schweiz.

Bereits nach neun Minuten lag die Mannschaft von Bundestrainer Alexander Dück mit 0:2 in Rückstand. Rasmus Kumpulainen und Emil Järventie brachten den Favoriten früh auf die Siegerstraße. Otso Ylitalo und Jesse Kiiskinen erhöhten im Mitteldrittel für Finnland. Den einzigen deutschen Treffer markierte Kevin Bicker nach nur elf Sekunden des Schlussabschnitts. Linus Brandl verbuchte mit einem Assist seinen vierten Scorer-Punkt des Turniers. Dean Döge wehrte 35 Schüsse der Suomi ab.

Deutliche Ergebnisse gab es auch in den zwei anderen Partien des Tages. Schweden fertigte die Schweiz mit 9:3 ab, während Gastgeber Kanada einen 9:1-Sieg gegen die Slowakei feierte.


Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Der EV Füssen hat den Abschied von Marc Sill bestätigt. Der 33-jährige Angreifer war zwei Spielzeiten für den Süd-Oberligisten aktiv und kam in diesem Zeitraum in 62 Pflichtspielen zu 15 Treffern sowie 14 Assists. Der neue Verein des gebürtigen Oberstdorfers ist noch nicht bekannt.
  • gestern
  • Gastgeber Kanada hat mit einem 4:1 (2:1, 1:0, 1:0)-Erfolg über Schweden zum 23. Mal, jedoch erstmals seit 2018 den Hlinka Gretzky Cup für U18-Nationalteams gewonnen. Rang drei sicherte sich Finnland mit einem 3:1 (1:1, 1:0, 1:0)-Sieg gegen Tschechien. Deutschland wurde sieglos Turnier-Letzter.
  • vor 2 Tagen
  • Mit den Selber Wölfen haben nun alle DEL2-Teams einen Teammanager. Günter Rudolph, der zuletzt ehrenamtlich tätig war, übernimmt die Aufgabe nun hauptamtlich.
  • vor 3 Tagen
  • Die U20-Nationalmannschaft hat ihr erstes von zwei Testspielen als Vorbereitung auf die WM gegen die Slowakei mit 3:5 verloren. Am Freitagmittag Ortszeit geht es dann im nächsten Test gegen Lettland.
  • vor 3 Tagen
  • Jonathan Huberdeau und die Calgary Flames haben sich nach dessen Trade aus Florida (gegen Matthew Tkachuk) auf einen neuen Achtjahresvertrag über 84 Millionen Dollar geeinigt. Er wird im Schnitt 10,5 Millionen Dollar verdienen. Vergangene Saison war er mit 115 Punkten zweitbester Scorer der NHL.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige