Anzeige
Anzeige
Sonntag, 2. April 2023

Sweep komplett 6:2-Erfolg im dritten Finalmatch gegen Köln: Jungadler aus Mannheim sichern sich den Titel in der U20 DNL Division I

Die Jungadler aus Mannheim sind der neue deutsche U20-Meister und folgen damit auf die Eisbären Juniors Berlin.
Foto: City-Press

Die Jungadler aus Mannheim haben sich den Titel in der U20 DNL Division I gesichert. Das Team von Head Coach Luigi Calce setzte sich am Samstag vor 1.000 Zuschauern in heimischer Halle mit 6:2 (3:0, 1:1, 2:1) gegen die Kölner Junghaie durch und komplettierte damit den Sweep in der Best-of-five-Finalserie. Florian Renner sowie Linus Brandl trafen jeweils doppelt für die Jungadler, die bereits nach rund fünf Spielminuten mit einem 3:0-Vorsprung klar auf Meisterschaftskurs waren.

„Die Kölner Junghaie verfügen über eine gute Mannschaft und sind sehr organisiert. Ich hätte nicht gedacht, dass wir hier so einen Durchmarsch hinlegen können“, ordnete Calce nach dem entscheidenden Erfolg ein. „Ich bin sehr froh, dass wir das geschafft haben. Die Jungs haben das brutal verdient.“

Auf dem Weg in die Playoff-Endspielserie bezwang Mannheim im Viertelfinale den Schwenninger ERC (3:1) und in der Vorschlussrunde den ESV Kaufbeuren (3:2). Der Kölner Finaleinzug führte über den ERC Ingolstadt (3:1) sowie Titelverteidiger Eisbären Juniors Berlin (ebenfalls 3:1). Zum wertvollsten Spieler wurde Junghaie-Verteidiger Edwin Tropmann (17) gekürt.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • vor 16 Stunden
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • vor 16 Stunden
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • vor 16 Stunden
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • gestern
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige