Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 27. April 2023

Chance nicht genutzt: U18-Nationalteam verliert erstes Relegationsspiel gegen Norwegen glatt mit 1:6

Das U18-Nationalteam von Bundestrainer Alexander Dück verlor am Donnerstag das erste Relegationsspiel bei der WM gegen Norwegen mit 1:6.

Foto: imago images/Pius Koller

Die deutsche U18-Auswahl muss bei der Weltmeisterschaft in der Schweiz um den Klassenerhalt bangen. Am Donnerstag verlor das Team von Bundestrainer Alexander Dück das erste von eventuell drei Relegationsspielen gegen Norwegen glatt mit 1:6 und steht schon jetzt mit dem Rücken zur Wand. Einziger Torschütze für die DEB-Auswahl war Paul Vinzens. Nur wenn das Team das zweite Aufeinandertreffen mit Norwegen gewinnt, gibt es am Sonntag ein drittes Spiel.

U18-Bundestrainer Alexander Dück legte nach der Partie den Finger in die Wunde und sagte:  "Wir kamen heute nicht richtig ins Spiel. Die Pässe kamen nicht an, der Spielaufbau uns das Timing stimmten nicht. Unsere Chancen konnten wir zum Großteil auch nicht verwerten. Die Norweger waren heute einfach bissiger und haben somit die Partie für sich entschieden. Wir werden jetzt das heutige Spiel analysieren und müssen dann am Samstag wieder zu unseren Stärken zurückfinden.“

MagentaSport zeigt auch Spiel 2 der Relegationsserie zwischen Deutschland und Norwegen am Samstag, 29. April, Beginn 11 Uhr, live und kostenlos.

DAS SPIEL IM STENOGRAMM

Deutschland – Norwegen
1:6 (0:2, 0:2, 1:2)

Tore: 0:1 (6.) Indergaard, 0:2 (8.) Sjothun, 0:3 (35.) Klungtveit, 0:4 (39.) Vante, 0:5 (41.) Vante, 1:5 (46.) Vinzens, 1:6 (60.) Stoen; Strafminuten: Deutschland 15 plus Spieldauer-Disziplinarstrafe für Mayer, Norwegen 10; Zuschauer: 2.236.


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • gestern
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • gestern
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • gestern
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • vor 2 Tagen
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige