Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 27. September 2023

Neue Aufgabe beim Verband: Ronja Jenike wird Development Coach für die DEB-Frauenteams

Ronja Jenike, ehemalige Eishockey-Nationalspielern.
Foto: City-Press

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) arbeitet ab sofort mit der ehemaligen Nationalspielerin Ronja Jenike zusammen. Die studierte Sportwissenschaftlerin wird beim Verband ein umfangreiches Aufgabengebiet im Bereich des Fraueneishockeys übernehmen. Die allgemeine Weiterentwicklung der weiblichen DEB-Teams und die Konzeptionierung der Nachwuchsförderung und Recruiting liegen hierbei in ihrer Verantwortung. Somit fungiert die 33-Jährige als Bindeglied zwischen Nachwuchs- und Frauen-Bereich.
 
Ronja Jenike ist bereits seit einigen Jahren immer wieder als Assistenztrainerin für den DEB im Einsatz und ist deshalb mit den Strukturen des Fraueneishockeys im Deutschen Eishockey-Bund e.V. vertraut. DEB-Sportdirektor Christian Künast erklärt: „Mit Ronja haben wir eine ehemalige verdiente Nationalspielerin zur Weiterentwicklung des Fraueneishockeys für uns gewonnen. Sie wird uns in allen Bereichen bei der Förderung der DEB-Frauenteams eine Hilfe sein und auch als wichtiges Bindeglied zwischen den Teams und dem Verband fungieren.“
 
Ronja Jenike selbst sagt zu ihrer neuen Aufgabe: „Ich hoffe, den Verband und somit auch die Spielerinnen der Nationalmannschaften bestmöglich zu unterstützen und den Ausbau und die Weiterentwicklung des Fraueneishockeys in Deutschland weiter vorantreiben zu können.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die neue Saison der Champions Hockey League startet, wie die Liga am Freitag mitteilte, am 5. September. Die Auslosung der Partien findet am 22. Mai statt. Teilnehmer aus der DEL sind Bremerhaven, Berlin und Straubing.
  • gestern
  • Im Viertelfinale der Frauen-WM in Utica (USA) gewann Kanada 5:1 gegen Schweden, die USA setzten sich mit 10:0 gegen Japan durch. Im Halbfinale am Samstag trifft die USA nun auf Finnland, die Kanadierinnen auf Tschechien. Deutschland kämpft am Samstag (17 Uhr) gegen die Schweiz um Platz 5.
  • vor 2 Tagen
  • Nach dem NHL-Debüt des Verteidigers haben die Arizona Coyotes Maksymilian Szuber wieder in die AHL zu Farmteam Tucson Roadrunners geschickt.
  • vor 3 Tagen
  • Das Viertelfinale der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Utica (USA) findet am Donnerstag, dem 11. April statt. Start der Partie ist 19.38 Uhr (live bei MagentaSport ab 19.30 Uhr), Gegner ist die Mannschaft aus Tschechien.
  • vor 4 Tagen
  • Ergebnisse der Frauen-WM am Montag: Schweiz - Finnland 2:5, USA - Kanada 1:0 n.V..
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige