Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 28. Dezember 2023

Zweites Spiel bei der U20-WM Drei Gegentore im Schlussdrittel: DEB-Auswahl unterliegt Gastgeber Schweden mit 0:5

Der deutsche Torhüter Matthias Bittner konnte die 0:5-Niederlage gegen die schwedische Auswahl um Noah Östlund nicht verhindern.
Foto: IMAGO/TT

Nur einen Tag nach dem 4:3-Coup über Finnland war die deutsche U20-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Schweden erneut in der Underdog-Rolle. Immerhin hatten die Gastgeber das erste Match gegen Lettland in souveräner Manier mit 6:0 gewonnen. DEB-Trainer Tobias Abstreiter gab Philipp Dietl eine Pause, im Tor durfte Matthias Bittner beginnen. Und der Schlussmann der Krefeld Pinguine zeigte im ersten Drittel, das Schweden dominierte, eine starke Leistung. Lediglich beim perfekt platzierten Handgelenkschuss von Otto Stenberg (16.) war der Linksfänger machtlos. Zuvor hatte sich David Edstrom auf der rechten Seite gegen Phillip Sinn durchgesetzt.

Im zweiten Abschnitt wurde Eric Hördler von Moritz Elias in Szene gesetzt, doch der Stürmer der Eisbären Berlin scheiterte aus kurzer Distanz an Schwedens Goalie Melker Thelin und verpasste somit den Ausgleich. Auf der anderen Seite stellte auch Bittner seine Klasse immer wieder unter Beweis und vereitelte weitere Großchancen. Bitter war, dass Mattias Havelid (39.) die Scheibe 84 Sekunden vor der zweiten Pause in den Winkel schweißte.

Das Spielstenogramm (1 Einträge)

 

 

In den letzten 20 Minuten ließ Schweden vor 11.512 Zuschauern nichts mehr anbrennen. Stenberg (47./50.) vollendete seinen Hattrick, Noah Östlund (55.) setzte den Schlusspunkt.

Das dritte Spiel bei der U20-WM steht für die deutsche Auswahl am Samstag an. Dann trifft die Abstreiter-Mannschaft auf Lettland (live ab 19.30 Uhr bei MagentaSport).

Tim Heß

Stimmen zum Spiel (2 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • gestern
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • gestern
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 3 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
  • vor 4 Tagen
  • NHL-Ergebnisse am Sonntag: New Jersey - Tampa Bay 1:4, Pittsburgh - Philadelphia 7:6, Buffalo - Carolina 3:2 n.P., Chicago - Detroit 2:3 n.V., Columbus - NY Rangers 4:2, Winnipeg - Arizona 4:3 n.V., Anaheim - Nashville 2:4.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige