Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 26. April 2018

Die Frage der Woche Schafft es die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft auch 2018 ins WM-Viertelfinale einzuziehen?

<p>Bundestrainer Marco Sturm.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Bundestrainer Marco Sturm.
Foto: City-Press

Noch gut eine Woche bis zum Start der 2018 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Dänemark. Die Begeisterung rund um das Turnier in Herning und Kopenhagen ist schon zu spüren, das deutsche Nationalteam auf der Zielgeraden der Vorbereitung.

Wir wollen von euch wissen: Schafft es die DEB-Auswahl wie schon 2016 und 2017 ins Viertelfinale? Ihre Meinung zählt! Die Abstimmung endet am Samstag, 28. April, um 12:00 Uhr. Die Auswertung gibt es wie gewohnt in unserer nächsten Printausgabe am Mittwoch, den 02. Mai.

In der Vorwoche hatten wir gefragt, welcher Nationalspieler ohne WM-Erfahrung es über eine erfolgreiche Vorbereitung in den Kader für die Weltmeisterschaft 2018 schafft. Die Fans sahen Youngster Marc Michaelis (Minnesota State Univ.) ganz vorne, gefolgt von Sebastian Uvira (Kölner Haie) und Stefan Loibl (Straubing Tigers).

Sebastian Groß

Schafft es die DEB-Auswahl ins WM-Viertelfinale 2018?

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 56 Minuten
  • Verteidiger Tyler Brower, Deutsch-Amerikaner aus Edina, verstärkt die Defensive des ECC Preussen Berlin (Oberliga Nord). Seine letzte bekannte Vereinsspielstation waren die Thunder Bay North Stars (kanadische SIJHL) in der Saison 2013/14.
  • vor einer Stunde
  • Die Bayreuth Tigers haben nach Brett Jaeger auch mit Stüremer Kevin Kunz verlänget. Der 20-Jährige erzielte in seinen ersten 37 DEL2-Spielen fünf Tore und lieferte vier Vorlagen.
  • vor einer Stunde
  • Georgijs Pujacs, Verteidiger der Dresdner Eislöwen (DEL2), hat eine Einladung zum Trainingscamp der lettischen Nationalmannschaft erhalten. Demnach steht der 37-Jährige den Sachsen vom 4. bis zum 10. Februar nicht zur Verfügung.
  • vor 3 Stunden
  • Tim Dreschmann, im November aus Bad Kissingen (Bayernliga) zu den Harzer Falken (Oberliga Nord) gewechselt, hat jetzt die Spielberechtigung für den Club aus Braunlage erhalten und wird am Wochenende erstmals für die Falken stürmen.
  • vor 6 Stunden
  • Die Starbulls Rosenheim haben Konsequenzen aus den schlechten Resultaten der letzten Wochen gezogen und Tobias Draxinger als Kapitän abgesetzt. Ab sofort hat Michael Baindl dieses Amt inne. Als Begründung nannte Coach Manuel Kofler, dass die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt werden solle.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige