Anzeige
Anzeige
Montag, 20. Juli 2020

Niederlage im ersten Test: U20-Auswahl des DEB verliert Testspiel gegen die Schweiz klar mit 4:8

Die U20-Auswahl des DEB (hier der Berliner Lukas Reichel) verlor am Montag ein Testspiel gegen die Schweiz mit 4:8.

Foto: imago-images/ CTK Photo

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat am Montag das erste von drei Testspielen gegen die Schweiz in Cham bei Zug klar mit 4:8 (1:1, 3:4, 0:3) verloren. In die Torschützenliste des Teams von Bundestrainer Tobi Abstreiter konnten sich der Münchner John-Jason Peterka, Berlins Lukas Reichel, Tommy Pasanen und Manuel Alberg eintragen.

Beim sechstägigen Sommerlehrgang des DEB in der Schweiz werden beide Mannschaften bereits am Dienstag erneut aufeinandertreffen. U20-Bundestrainer Tobi Abstreiter sagte nach dem Spiel, bei dem keine Zuschauer zugelassen waren: "Die Schweizer waren schon ein paar Tage länger auf dem Eis als wir – und das hat man gemerkt. Sie waren läuferisch einen Schritt schneller. Das erste Drittel war in Ordnung, nach den schnellen Gegentoren im zweiten Drittel haben wir uns zwar noch einmal zurückgekämpft, aber unterm Strich war das Fehlerlevel einfach zu hoch."


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Die Adler Mannheim (PENNY DEL) müssen für drei bis vier Wochen auf Stürmer Ruslan Iskhakov (Fußverletzung) verzichten.
  • gestern
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
  • vor 2 Tagen
  • Die Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord haben aufgrund mehrerer Coronafälle im Team auch die beiden geplanten Testspiele am kommenden Wochenende gegen die Kassel Huskies (DEL2) sowie die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) abgesagt.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Landshut und die Kassel Huskies haben sich kurzfristig auf ein zusätzliches Testspiel verständigt. Die beiden Ligakonkurrenten aus der DEL2 treffen am kommenden Dienstag, dem 21. September, um 18:00 Uhr im hessischen Lauterbach aufeinander.
  • vor 2 Tagen
  • Die Selber Wölfe haben den Vertrag mit Maximilian Hirschberger verlängert. Der 22-jährige Angreifer kam in der vergangenen Saison aufgrund einer Schulterverletzung lediglich zu 27 Einsätzen (ein Tor, zwei Assists) für den DEL2-Aufsteiger.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige