Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 23. Dezember 2020

U20-Team kurz vor Ende der Quarantäne: DEB veröffentlicht Namen der acht Auswahlspieler, die von COVID-19-Infektionen betroffen sind

Bange Blicke: Noch weiß U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter (links) nicht genau, welche Spieler er zum WM-Auftakt gegen Finnland zur Verfügung hat.

Foto: imago images/Action Press

Der Deutsche Eishockey-Bund hat sich kurz vor dem Ende der angeordneten Quarantäne eines Teils der U20-Nationalmannschaft dazu entschieden, die Namen der von einer COVID-19-Infektion betroffenen Spieler zu veröffentlichen. Diese Entscheidung wurde nach Angaben des Verbandes in Absprache mit und auf Wunsch der Mannschaft von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter vor dem WM-Auftaktspiel gegen Finnland (in der Nacht zum 26. Dezember um 24.00 Uhr MEZ/live bei MagentaSport) getroffen.

Die betroffenen Spieler der U20-Nationalmannschaft sind: Florian Bugl, Maksymilian Szuber (beide Red Bull Hockey Juniors), Lucas Flade (Dresdner Eislöwen), Joshua Samanski (Ravensburg Towerstars), Niklas Länger (Augsburger Panther), Markus Schweiger (ESV Kaufbeuren), Jan Nijenhuis (Grizzlys Wolfsburg) und Filip Reisnecker (Fischtown Pinguins Bremerhaven)
 
Wie der DEB ferner mitteilte, gehe es den betroffenen Spielern "den Umständen entsprechend gut". Bevor die infizierten Spieler jedoch zurück auf das Eis dürfen, müssen alle ein mehrtägiges Return-to-play-Protokoll durchlaufen. Infolgedessen erfolgt zunächst die Freigabe der medizinischen Abteilung des WM-Turniers, wenn es keine Beanstandungen geben sollte. Anschließend beurteilt die DEB-Teamärztin nochmals die körperliche Verfassung, bevor „grünes Licht“ für einen Einsatz gegeben werden kann. Kurzum: Ob überhaupt und wie viele der berroffenen Auswahl-Spieler dann in der Nacht zum 26. Dezember gegen Finnland dabei sein können, ist aktuell offen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Das für Sonntag, 28. Februar, angesetzte Spiel zwischen Peiting und Regensburg in der Oberliga Süd wurde aufgrund eines Corona-Verdachtsfalles im Peitinger Team abgesagt.
  • vor 20 Stunden
  • Die Ergebnisse aus der NHL vom Freitag: Arizona - Colorado 2:3 (Grubauer nicht im Einsatz), Minnesota - Los Angeles 3:1 (Sturm punktlos), New York Rangers - Boston 6:2.
  • gestern
  • Das für Freitagabend angesetzte Oberliga-Spiel zwischen Landsberg und Peiting wird nach einem Corona-Verdachtsfall auf Seiten der Gäste abgesagt.
  • gestern
  • Die Eisbären Berlin müssen in den kommenden Wochen auf Mark Zengerle und PC Labrie verzichten.Zudem werden die DNL-Spieler Gion Ulmer, Korbinian Geibel und Paul Reiner lizenziert.
  • gestern
  • Wenige Tage vor dem Transferschluss haben die Bayreuth Tigers (DEL2) Manuel Nix unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Angreifer stand bis Januar für den Höchstadter EC auf dem Eis, konnte sich beim Süd-Oberligisten jedoch nicht durchsetzen. In 14 Partien glückte Nix lediglich ein Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige