Anzeige
Anzeige
Sonntag, 6. Juni 2021

Die Auszeichnungen nach dem Turnier Moritz Seider und Korbinian Holzer stehen im All-Star-Team der Weltmeisterschaft – IIHF-Direktorat kürt Seider zum besten Verteidiger

Moritz Seider
Foto: imago images/ActionPictures

Große Ehre für Moritz Seider: Der 20-jährige Defender der deutschen Nationalmannschaft wurde vom IIHF-Direktorat zum besten Verteidiger der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 gewählt. In zehn Spielen gab der Rechtsschütze fünf Vorlagen und fiel immer wieder durch seine physische Präsenz auf. Pro Spiel stand Seider fast 20 Minuten auf dem Eis. Zum besten Torhüter wählte der Ausschuss Cal Petersen vom Team USA. Der Slowake Peter Cehlarik ist „Bester Stürmer“.

Seider schaffte es – wie auch Korbinian Holzer – zudem ist das All-Star-Team der Medienvertreter. Der 211-fache NHL-Spieler Holzer erzielte in den zehn WM-Einsätzen zwei Tore und gab zwei Vorlagen, beendete das Turnier zudem mit einer Plus/Minus-Bilanz von +6. Das Team komplettieren Torhüter Jussi Olkinuora (Finnland) sowie die Stürmer Liam Kirk (Großbritannien), Conor Garland (USA) und Andrew Mangiapane von Turniersieger Kanada. Der Stürmer der Calgary Flames, der in sieben Spielen sieben Tore erzielte und vier Vorlagen gab, wurde zudem zum wertvollsten Spieler der Weltmeisterschaft gekürt.


Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Die Straubing Tigers haben den Abgang von Jeremy Williams bestätigt. Der Kanadier spielte fünf Jahre für den Club aus den PENNY DEL und ist mit 101 Treffern der erfolgreichste Torschütze der Niederbayern im Oberhaus.
  • vor 19 Stunden
  • Rod Brind'Amour, Head Coach der Carolina Hurricanes, wurde mit dem Jack Adams Award als Trainer des Jahres in der NHL ausgezeichnet. Er setzte sich bei der Wahl mit deutlicher Mehrheit von Dean Evason (Minnesota) und Joel Quenneville (Florida) durch.
  • gestern
  • Die New York Rangers haben inzwischen bestätigt, dass Gerard Gallant das NHL-Team künftig als Head Coach führt. Gallant feierte als Cheftrainer von Team Canada kürzlich den WM-Titel mit seiner Mannschaft in Riga. In der NHL coachte Gallant zuletzt die Vegas Golden Knights (2017-2020).
  • [mehr]
  • gestern
  • Manuel König-Kümpel (35), ein Selber Urgestein zwischen den Torpfosten, hängt nach insgesamt 29 Jahren Eishockey die Schlittschuhe an den Nagel. Als Backup feierte er mit den Wölfen zuletzt den Aufstieg aus der Oberliga Süd in die DEL2.
  • vor 2 Tagen
  • Die Düsseldorfer EG hat Stürmer Cedric Schiemenz (zuletzt Schwenningen) und Verteidiger Niklas Heinzinger (Bad Tölz) verpflichtet. Beide erhalten einen Vertrag für 2021/22 und fallen unter die U23-Regel. Die DEG hat die Planung für diese Regelung damit abgeschlossen.
  • [mehr]
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige