Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 19. August 2021

WM-Spielplan steht fest DEB-Auswahl trifft zum Auftakt am 13. Mai in Helsinki auf Kanada – Gastgeber Finnland duelliert sich zum Start mit Norwegen

In der Hartwall Arena in Helsinki trägt die deutsche Nationalmannschaft ihre Vorrundenspiele bei der Weltmeisterschaft 2022 aus.
Foto (vom Karjala Cup 2019): imago images/Newspix24/Tomi Hänninen

Der Internationale Eishockeyverband hat den Spielplan der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 veröffentlicht, die vom 13. bis 29. Mai 2022 in den finnischen Städten Tampere und Helsinki stattfinden wird. Zum Auftakt stehen sich am Nachmittag die russische Auswahl und die Slowakei (in Helsinki) sowie die USA und Lettland (in Tampere) gegenüber.

Deutschland trifft ebenfalls am Eröffnungstag im Abendspiel in Helsinki auf Kanada. Zeitgleich empfängt Gastgeber Finnland in Tampere Norwegen. Weitere deutsche Vorrundengegner in Helsinki sind die Slowakei (am 14. Mai), die russischen Athleten (am 16. Mai), Dänemark (am 19. Mai), Italien (am 20. Mai), Kasachstan (am 22. Mai) sowie die Schweiz (am 24.Mai).

Der vollständige Spielplan im Überblick: https://www.iihf.com/en/events/2022/wm/schedule

In Helsinki finden neben den Vorrundenspielen der Gruppe A noch zwei Viertelfinals statt. In Tampere duellieren sich die Teams der Gruppe – inklusive Gastgeber Finnland. Außerdem sind in der neuen, 13.300 Zuschauer fassenden Arena die weiteren zwei Viertelfinals, beide Halbfinals und die Medaillenspiele am Schlusstag geplant.

Aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage nach Spielen in Tampere wird nach Angaben der IIHF für alle Vorrunden- und Endrundenspiele in Tampere eine Ticketverlosung gestartet, bei der Fans das Recht auf Tagestickets gewinnen können. Für Spiele in Helsinki werden Tagestickets am 2. September 2021 ohne Ziehung in den Verkauf gehen. Einzelspieltickets für Spiele, die nicht über Tagestickets ausverkauft sind, werden voraussichtlich im Februar 2022 in den Verkauf gehen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Ermittlungsverfahren eingestellt: Branden Gracel vom ESV Kaufbeuren (DEL2) wurde am Freitag in Bayreuth nach einem Stockstich mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eine weitere Bestrafung des Stürmers.
  • vor 8 Stunden
  • Scott Valentine, Verteidiger der Augsburger Panther, muss zwei Spiele zuschauen und eine Geldstrafe zahlen. Das entschied der Disziplinarausschuss der PENNY DEL. Valentine war gegen Münchens Bastian Eckl mit einem Check gegen den Kopf vorgegangen.
  • gestern
  • Der ehemalige DEL-Stürmer Jack Combs, der kürzlich die Rostock Piranhas (Oberliga Nord) nach vier Einsätzen (drei Vorlagen) verlassen hat, schließt sich den Allen Americans in der East Coast Hockey League (ECHL) an.
  • gestern
  • Brad Snetsinger von den Starbulls Rosenheim hat am Freitag die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Die Suche nach einem zweiten Kontingentspieler beim Club aus der Oberliga Süd läuft. "Intern haben wir schon einige Spieler näher analysiert und die ersten Kontakte aufgenommen“, so John Sicinski.
  • gestern
  • Der Russe Nikita Shatsky verlässt die Krefeld Pinguine. Das Tryout des Angreifers, der 2020/21 in 22 Einsätzen in der PENNY DEL auf zwei Tore und zwei Vorlagen kam, war nicht erfolgreich.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige