Anzeige
Anzeige
Freitag, 24. September 2021

DEB-Team spielt in Niederbayern U18-WM 2022 in Deutschland: Nationalmannschaft bezieht WM-Quartier in Landshut

Das Eisstadion in Landshut erstrahlt in neuem Glanz.
Foto: Christian Fölsner

Die U18-Nationalmannschaft bezieht ihr WM-Quartier während der 2022 IIHF U18-Weltmeisterschaft in Landshut. Die Spiele der deutschen Gruppe werden dementsprechend im neusanierten städtischen Eisstadion am Gutenbergweg ausgetragen. Das teilte der der Deutsche Eishockey-Bund e. V. (DEB) am Freitagmittag mit.

Mit Kaufbeuren und Landshut hatte DEB zwei traditionsreiche Standorte als Austragungsorte für die U18-WM in Deutschland ausgewählt. Von 21. April 2022 bis 1. Mai 2022 treffen in Deutschland die zehn besten U18-Nationalmannschaften der Welt aufeinander. Neben dem amtierenden Weltmeister aus Kanada und Vize-Weltmeister Russland nehmen Finnland, die USA, die Schweiz, Lettland, Schweden, Tschechien Weißrussland und Gastgeber Deutschland an der Weltmeisterschaft teil.

Der finale Gruppen-Spielplan steht indes noch nicht fest, dafür der WM-Modus: In der Vorrunde treffen je fünf Teams in zwei Gruppen aufeinander; jeder spielt gegen jeden. Die ersten vier Teams erreichen die Playoffs mit Viertelfinale, Halbfinale und Finale.


Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Ermittlungsverfahren eingestellt: Branden Gracel vom ESV Kaufbeuren (DEL2) wurde am Freitag in Bayreuth nach einem Stockstich mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eine weitere Bestrafung des Stürmers.
  • vor 8 Stunden
  • Scott Valentine, Verteidiger der Augsburger Panther, muss zwei Spiele zuschauen und eine Geldstrafe zahlen. Das entschied der Disziplinarausschuss der PENNY DEL. Valentine war gegen Münchens Bastian Eckl mit einem Check gegen den Kopf vorgegangen.
  • gestern
  • Der ehemalige DEL-Stürmer Jack Combs, der kürzlich die Rostock Piranhas (Oberliga Nord) nach vier Einsätzen (drei Vorlagen) verlassen hat, schließt sich den Allen Americans in der East Coast Hockey League (ECHL) an.
  • gestern
  • Brad Snetsinger von den Starbulls Rosenheim hat am Freitag die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Die Suche nach einem zweiten Kontingentspieler beim Club aus der Oberliga Süd läuft. "Intern haben wir schon einige Spieler näher analysiert und die ersten Kontakte aufgenommen“, so John Sicinski.
  • gestern
  • Der Russe Nikita Shatsky verlässt die Krefeld Pinguine. Das Tryout des Angreifers, der 2020/21 in 22 Einsätzen in der PENNY DEL auf zwei Tore und zwei Vorlagen kam, war nicht erfolgreich.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige