Anzeige
Anzeige
Samstag, 13. November 2021

Langfristiges Treuebekenntnis: Westminster bleibt für weitere sieben Jahre Hauptsponsor des Eishockey-Nationalteams

Freuen sich über die langfristige Verlängerung der Partnerschaft: DEB-Präsident Franz Reindl und Marian Ziburske von der Westminster Unternehmensgruppe (links).

Foto: City-Press

Langfristiges Treuebekenntnis: Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) und Hauptsponsor Westminster haben ihre Partnerschaft ein weiteres Mal verlängert und wollen gemeinsam zur Gestaltung der deutschen Eishockey-Zukunft beitragen. Die Westminster Unternehmensgruppe trägt seit 2016 die Titel „Offizieller Hauptsponsor der Eishockey-Nationalmannschaft“ und „Offizieller Hauptsponsor des DEB". Bereits 2018 wurde die erfolgreiche Kooperation ausgeweitet und wird nun für weitere sieben Jahre fortgesetzt.  Dies gab der Verband im Rahmen des Deutschland Cups am Samstag in Krefeld bekannt.
 
DEB-Präsident Franz Reindl sagte zur Verlängerung der Partnerschaft: "Die Entscheidung für diese außergewöhnlich langfristige Fortsetzung unserer Kooperation ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Zufriedenheit mit der Partnerschaft. Westminster und der DEB, das ist einfach eine Kombination, wie man sie sich nur wünschen kann. Wir freuen uns sehr über diese Verlängerung mit unserem Hauptsponsor, die gerade in dieser außerordentlich komplizierten Zeit besonders bemerkenswert ist."

Und Gunnar Neumann, Geschäftsführer Westminster Unternehmensgruppe ergänzte: "Für uns ist die Verlängerung unseres Engagements eine Herzensangelegenheit. Wer uns kennt weiß, wir leben Eishockey. Umso bedeutsamer ist es für uns die Chance zu haben, weitere sieben Jahre Seite an Seite mit dem DEB diesen fantastischen Sport gemeinsam nach vorn zu bringen."


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Benedikt Kohl, Verteidiger der Straubing Tigers aus der PENNY DEL, und eine weitere Person aus dem Betreuerstab des Teams sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide wurden von der Mannschaft getrennt und befinden sich in häuslicher Isolation.
  • vor 3 Stunden
  • Ermittlungsverfahren eingestellt: Huba Sekesi (EC Bad Nauheim/DEL2) wurde nach einem Check gegen den Tölzer Grant Besse beim 1:2 gegen die Löwen am Freitag mit einer Matchstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eine weitere Bestrafung.
  • vor 5 Stunden
  • Stürmer Eric Valentin schließt sich den Lausitzer Füchsen an. Der 24-jährige Rechtsschütze wechselt mit sofortiger Wirkung DEL2-intern von den Kassel Huskies in die Oberlausitz.
  • gestern
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • gestern
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige