Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 2. Dezember 2021

Manipulationen im Visier Wettüberwachung: DEB und Sportradar Integrity Services starten Partnerschaft

Foto: City-Press

Der Deutsche Eishockey-Bund und Sportradar Integrity Services, ein globaler Anbieter von Sportintegritätslösungen und Partner von über 100 Sportverbänden und Ligen, haben sich auf eine mehrjährige Integritätspartnerschaft geeinigt. Das gab der Verband am Donnerstag bekannt. Ab sofort werden alle Spiele der Oberliga Nord und Süd sowie die Spiele der deutschen Nationalmannschaften durch den marktführenden Wettüberwachungsdienst von Sportradar und deren Universal Fraud Detection System (UFDS) überprüft, um verdächtige Wettaktivitäten zu identifizieren.
 
UFDS ist ein Wettüberwachungssystem, das von anerkannten Experten im Bereich Sportwetten und Integrität unabhängig bewertet und verifiziert wurde. Ein globales Team qualifizierter Integritätsexperten analysiert unregelmäßige Wettmuster, wobei verdächtige Spiele anschließend an die Partner gemeldet werden, und bietet so einen wesentlichen Einblick in die globale Landschaft der Spielmanipulationen. Im Jahr 2020 hat Sportradar Integrity Services mehr als 600 verdächtige Spiele im weltweiten Sport registriert, und in den letzten 16 Jahren wurden über 6.000 verdächtige Spiele beobachtet.
 
„Angesichts der zunehmenden Gefährdung durch Spielmanipulationen in der heutigen Sportlandschaft wird es immer wichtiger, einen fairen Wettbewerb aufrechtzuerhalten. Der DEB setzt sich voll und ganz dafür ein, die notwendigen Maßnahmen zum Schutz unserer Wettbewerbe zu gewährleisten. Die Partnerschaft mit Sportradar unterstützt uns hierbei nicht nur, sondern ermöglicht es uns auch ein tieferes Verständnis über Wettmanipulation im Sport zu gewinnen und entsprechende Präventionsmaßnahmen zu ergreifen“, sagte DEB-Generalsekretär Claus Gröbner.
 
Andreas Krannich, Sportradar Integrity Services Managing Director, erklärte: „Wir arbeiten bereits mit der PENNY DEL zusammen und freuen uns natürlich jetzt auch die Partnerschaft mit dem Deutschen Eishockey-Verband umzusetzen. Sportradar Integrity Services hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Wettüberwachung im Eishockey. Unser Team wird zukünftig dazu beitragen, die bestehenden Integritätsmaßnahmen des DEB zu stärken und den Turnieren den besten Platz zu geben, um sich auch in Zukunft erfolgreich weiterzuentwickeln.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Der EC Peiting hat einen Import-Verteidiger verpflichtet: Der 25-jährige Lukas Motloch kommt aus der zweiten tschechischen Liga zum Club aus der Oberliga Süd. Der ECP sucht nach eigenen Angaben auch noch Verstärkung für den Sturm.
  • gestern
  • Defender Kevin Lengle hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC um zwei Jahre verlängert. Der 17-jährige Rechtsschütze aus dem eigenen Nachwuchs bestritt bis dato fünf Oberliga-Matches (kein Scorer-Punkt) im Trikot des Clubs aus der Südstaffel.
  • vor 2 Tagen
  • Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) konnte am Donnerstagabend eine weitere Personalie vermelden: Mit Youngster Justin Köpf (19) verlängert ein junger und talentierter Keeper seinen Vertrag bei den Niederbayern.
  • vor 2 Tagen
  • Mannheims David Wolf wurde nach seiner Spieldauer-Diszi im Spiel gegen Straubing aufgrund seines Checks mit dem Stock (Verstoß gegen DEL-Regel 59) für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Dies gab der Disziplinarausschuss der Liga am Donnerstag bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige