Anzeige
Anzeige
Dienstag, 6. Dezember 2022

Zuletzt Assistent von Söderholm Finne Pekka Kangasalusta wird Nachfolger von Daniel Naud als Cheftrainer von PENNY-DEL-Schlusslicht Bietigheim

Pekka Kangasalusta während des Deutschland Cups an der Seite von Toni Söderholm.

Foto: City-Press

Der Nachfolger von Daniel Naud als Chefcoach hinter der Bande von PENNY-DEL-Schlusslicht Bietigheim Steelers ist gefunden. Der 45-jährige Finne Pekka Kangasalusta leitet ab sofort die sportlichen Geschicke der Schwaben.

Der aus dem westfinnischen Jurva stammende ehemalige Verteidiger war vor seinem Antritt im Ellental Assistenztrainer des im November zurückgetretenen Bundestrainers Toni Söderholm. Bevor Kangasalusta für den DEB arbeitete, sammelte er Erfahrung sowohl als Head,- als auch als Assistenzcoach in den Topligen Finnlands, der KHL und der slowakischen Liga. Im Jahr 2018 war er als Assistenztrainer der finnischen Nationalmannschaft sowohl bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang als auch bei der Weltmeisterschaft in Dänemark im Einsatz.

In der vergangenen Saison war er sowohl beim finnischen Club Jokerit Helsinki (damals noch KHL) und später beim HC Slovan Bratislava Assistenzcoach.  Seit dem Rauswurf von Naud hatte Fabian Dahlem die Steelers betreut. Am Sonntag hatten die Steelers nach zuletzt fünf Niederlagen in Serie mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven gewonnen. Zum Vorletzten aus Berlin fehlen derzeit aber schon acht Punkte, als einziges Team hat man zudem einen Punktequotienten unter 1,0 (0,76).


Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Die Eisbären Berlin wollen bis 2040 klimaneutral arbeiten. Wie der amtierende Meister der PENNY DEL mitteilt, habe er bereits eine Klimabilanz erstellt und CO2-Einsparungsmaßnahmen getroffen, etwa in der Logistik und Hallenbeleuchtung.
  • vor 21 Stunden
  • Goalie Ennio Albrecht von den Grizzyls Wolfsburg erhält eine Förderlizenz für die Rostock Piranhas und wird den Nord-Oberligisten in den kommenden Wochen unterstützen, da Lucas Di Berardo – der Stammtorhüter der Ostseestädter – verletzungsbedingt „mehrere Wochen“ pausieren muss.
  • vor 21 Stunden
  • Marino Brlic (zieht es aufgrund seines Studiums nach Vereinsangaben wohl in den Süden), Erik Grein und Daniel Bartuli (beide „persönliche Gründe“) haben ihre Verträge beim EV Duisburg aufgelöst und verlassen den Nord-Oberligisten mit bis dato unbekannten Zielen.
  • gestern
  • Crimmitschaus Neuzugang Jannis Kälble verletzte sich bei seiner Premiere im Sahnpark gegen die Selber Wölfe und wird mit einer Unterkörperverletzung rund zwei Wochen pausieren müssen. Auch Routinier André Schietzold fällt weiterhin aus.
  • vor 2 Tagen
  • Die NHL-Ergebnisse vom Montag: New York Rangers - Florida 6:2, Toronto - New York Islanders 5:2, Dallas - Buffalo 2:3 n.V. (Peterka punktlos), Calgary - Columbus 4:3 n.V.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige