Anzeige
Freitag, 19. Mai 2023

Auch NHL-Schlussmann der Kraken kommt nicht: Faktor Zeit erneut entscheidend: Seattles Philipp Grubauer verstärkt die DEB-Auswahl in Finnland nicht mehr

Auch Philipp Grubauer von den Seattle Kraken wird das deutsche Team in Tampere nicht mehr unterstützen. Der NHL-Goalie musste vor wenigen Tagen das Playoff-Aus in Dallas hinnehmen.
Foto: IMAGO / USA TODAY Network

NHL-Torhüter Philipp Grubauer wird nach dem Playoff-Aus mit seinen Seattle Kraken am vergangenen Montag nicht zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2023 in Finnland nachreisen, um das deutsche Team zu verstärken. Das bestätigte DEB-Sportdirektor Christian Künast nach dem 6:4-Erfolg der DEB-Auswahl gegen Dänemark am späten Donnerstagabend. „Letztlich spielt auch hier für uns der Faktor Zeit eine entscheidende Rolle. Aufgrund verschiedener Meetings, die vor Ort noch anstehen, kommt er vor dem kommenden Wochenende nicht los aus Seattle. Daher haben wir uns darauf verständigt, dass er dieses Mal die Nachreise nicht antreten wird. Dafür ist es dann einfach zu spät", so Künast in seiner Erklärung der Entscheidung.

"Die kurze Zeit nach einer möglichen Ankunft in Tampere reicht nach unserer gemeinsamen Ansicht einfach nicht aus, um nach einer Woche ohne Training und Spiel in einen WM-Modus zu switchen und direkt die Position im Tor zu übernehmen für die finale WM-Woche. Wir haben auch heute wiedergesehen, dass auf unsere Torhüter Verlass ist und wir großes Vertrauen in unser Team in Tampere haben“, so Künast weiter. Den Sieg über die Dänen hielt Münchens Meistergoalie Mathias Niederberger fest. Außerdem stehen noch Wolfsburgs Dustin Strahlmeier im WM-Kader der deutschen Mannschaft sowie Maximilian Franzreb von den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven, der bisher noch nicht lizenziert worden war, um die Grubauer-Entscheidung abzuwarten. Grubauer stand zuletzt beim Viertelfinaleinzug der deutschen Mannschaft bei der Eishockey-WM 2022 für die DEB-Auswahl zur Verfügung.


Anzeige
Anzeige

Notizen

  • gestern
  • Die Füchse Duisburg (Oberliga Nord) haben Torhüter Linus Schwarte mit einer Förderlizenz ausgestattet. Der 22-Jährige kann so auch für die Ratinger Ice Aliens spielen.
  • gestern
  • Angreifer Tyler Sheehy (zuletzt bei den Straubing Tigers) wechselt zum slowakischen Erstligist HKM Zvolen.
  • vor 2 Tagen
  • Sebastian Becker wird nach Esbjörn Hofverberg der zweite Assistenztrainer von Head Coach Jussi Tuores bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. Zuletzt arbeitete der 33-Jährige als Nachwuchstrainer beim EHC Klostersee.
  • vor 4 Tagen
  • Die Frauen der U16- und U18-Frauen-Nationalmannschaften eröffnen die DEB-Eishockeysaison 2024/25 in Füssen. Von Mittwoch (10. Juli) bis Sonntag (14. Juli) treffen sich beide Teams zu ihren Sommerlehrgängen. Der Lehrgang beider Teams endet am Sonntag mit einem Spiel der beiden Teams gegeneinander.
  • vor 5 Tagen
  • Das Trainerduo bei den onesto Tigers Bayreuth steht. Der Schwede Morgan Persson wird zukünfig als Co-Trainer neben Larry Suarez hinter der Bande des Süd-Oberligisten agieren. Der 49-jährige war bereits u.a. als Head- und Assistant Coach in Schweden, Dänemark oder Frankreich aktiv.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.