Anzeige
Donnerstag, 29. Juni 2023

Erneut großer Andrang von Fans erwartet WM 2024 in Tschechien: Kanada spielt in Prag, Tickets ab Oktober erhältlich, Fans können an Verlosung teilnehmen

Tschechische Fans bei der WM in Riga: Für das Turnier 2024 startet der reguläre Ticketverkauf im Oktober, es gibt sogar eine Verlosung, bei der sich die Gewinner einige ihrer Ticketwünsche schon vor dem Start des freien Verkaufs erfüllen können.

Foto: IMAGO/CTK Photo/David Tanecek

Seit Mittwoch stehen sie fest, die beiden Vorrundengruppen der WM 2024 in Tschechien. Gegenüber der ursprünglichen Zusammensetzung anhand des IIHF-Rankings, gab es eine Veränderung: Kanada und die USA wechselten den Spielort. Die tschechischen Gastgeber machten dabei von ihrem Recht Gebrauch, einen Austausch vornehmen zu können. „Kanada in Prag spielen zu lassen, hatte für uns Priorität. Dazu mussten wir die US-Amerikaner um ihre Zustimmung bitten, aber das war kein Problem. Als Kopf der Gruppe B dürfen sie sich in Ostrava die Kabine und das Hotel (zuerst) aussuchen“, teilte der Direktor der Sektion Sport beim WM-Organisationskomitee, Jan Cerny, mit.

Beim Briefing vor tschechischen Journalisten gaben die Veranstalter am Mittwoch auch erste Einzelheiten für den Ticketverkauf bekannt. So werden die Tageskarten im Oktober in den freien Verkauf gehen, zu Beginn des neuen Jahres folgt dann der Verkauf von Einzeltickets. Bezüglich der Preise für Tageskarten haben die Organisatoren schon eine grobe Kalkulation bekanntgegeben: Umgerechnet 87 bis 217 Euro zahlt man für einen Platz der I. Kategorie, 65 bis 196 Euro für die II. Kategorie sowie 44 bis 130 Euro für die III. Kategorie. „Die Preisspanne erklärt sich auch deswegen, ob es sich um einen Spieltag mit zwei oder drei Begegnungen handelt“, bemerkte der Präsident des Prager Organisationsausschusses, Petr Briza. Die Preisbildung soll bis zum 8. August abgeschlossen werden, nachdem die IIHF zuvor den exakten Spielplan bestätigt hat, hieß es.

Die WM-Veranstalter in Tschechien warten zudem mit einer Neuerung auf, die den Fans eine weitere Chance für den vorzeitigen Kartenerwerb geben soll. Sie können an einer Verlosung teilnehmen, bei der sich die Gewinner einige ihrer Ticketwünsche schon vor dem Start des freien Verkaufs erfüllen können. „Die Gewinner erhalten die Möglichkeit, bis zu sechs Tickets ihrer Wahl in der ersten und zweiten Kategorie zu kaufen. Mit dieser Verlosung wollen wir auch den enormen Andrang, den wir zum Verkaufsstart erwarten, etwas aufsplitten“, erklärte Briza.

Bei der letzten WM in Tschechien, die 2015 stattfand, war das Netz zu Beginn des Ticketverkaufs kurzzeitig zusammengebrochen. Für die Gewinner der Verlosung werden 20 Prozent der Sitzplatzkapazität in beiden Arenen für die Spiele der Vorrunde ausgelobt. Um an der Verlosung teilnehmen zu können, müssen sich die Interessenten registrieren lassen unter der Webadresse: 2024.iihfworlds.com, und zwar ab dem 20 Juli 2023. Bis zum 15. September können sie dann nach Bekanntwerden des Spielplans konkrete Partien auswählen und dabei auch ein bestimmtes Team präferieren. Die Auslosung erfolgt in der zweiten Septemberhälfte. Die benachrichtigten Gewinner können dann in der ersten Oktoberhälfte auf das Ticketkontingent in der limitierten Menge zugreifen.                                

Lothar Martin


Anzeige
Anzeige

Notizen

  • vor 2 Tagen
  • Die Füchse Duisburg (Oberliga Nord) haben Torhüter Linus Schwarte mit einer Förderlizenz ausgestattet. Der 22-Jährige kann so auch für die Ratinger Ice Aliens spielen.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Tyler Sheehy (zuletzt bei den Straubing Tigers) wechselt zum slowakischen Erstligist HKM Zvolen.
  • vor 3 Tagen
  • Sebastian Becker wird nach Esbjörn Hofverberg der zweite Assistenztrainer von Head Coach Jussi Tuores bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. Zuletzt arbeitete der 33-Jährige als Nachwuchstrainer beim EHC Klostersee.
  • vor 5 Tagen
  • Die Frauen der U16- und U18-Frauen-Nationalmannschaften eröffnen die DEB-Eishockeysaison 2024/25 in Füssen. Von Mittwoch (10. Juli) bis Sonntag (14. Juli) treffen sich beide Teams zu ihren Sommerlehrgängen. Der Lehrgang beider Teams endet am Sonntag mit einem Spiel der beiden Teams gegeneinander.
  • vor 6 Tagen
  • Das Trainerduo bei den onesto Tigers Bayreuth steht. Der Schwede Morgan Persson wird zukünfig als Co-Trainer neben Larry Suarez hinter der Bande des Süd-Oberligisten agieren. Der 49-jährige war bereits u.a. als Head- und Assistant Coach in Schweden, Dänemark oder Frankreich aktiv.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.