Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 11. Januar 2024

Fast 400.000 Karten abgesetzt WM 2024 in Tschechien: Ticketvorverkauf geht in die finale Phase

Erstmals seit 2015 findet die A-Weltmeisterschaft in diesem Jahr in der tschechischen Hauptstadt Prag statt. Zweiter Spielort ist erneut Ostrava.
Foto: IMAGO/agefotostock

Die Eishockey-Weltmeisterschaft 2024 in Tschechien rückt immer näher. Am kommenden Dienstag starten die Veranstalter nun die dritte und abschließende Phase des Kartenvorverkaufs der WM, die vom 10. bis zum 26. Mai in Prag und Ostrava stattfindet.

Ab Dienstag, dem 16. Januar, um 10 Uhr können Interessenten die Tickets über die beiden Internetportale www.ticketportal.cz und www.ticketmaster.cz erwerben. Bei Ticketportal kann man die übrigen Eintrittskarten für alle Spiele der Gruppenphase und die VIP-Tickets für die Ostravar Arena kaufen, bei Ticketmaster für die Begegnungen der K.-o.-Runde und die VIP-Tickets in der Prager O2 Arena. Beide Portale sind in tschechischer oder englischer Sprache abrufbar.

Laut Angaben der Veranstalter wurden in den ersten zwei Vorverkaufsphasen fast 400.000 Tickets abgesetzt, was in etwa 65 Prozent der Platzkapazität in beiden Arenen entspricht. Hierbei wurden zunächst nur Tageskarten und ab Anfang Dezember zusätzlich VIP-Einzeltickets verkauft. In der dritten Phase werden sämtliche Restkarten für die jeweiligen Spiele angeboten. Das billigste Ticket kostet 490 Kronen (ca. 20 Euro). Ein Ticket für die sogenannten Family Games – fünf ausgewählte Matches zur Mittagszeit ohne Beteiligung der Publikumsmagneten, darunter die letzte deutsche Vorrundenpartie gegen Frankreich am 21. Mai – ist indes schon für 190 Kronen (ca. siebeneinhalb Euro) erhältlich. Weitere Informationen sind über die offizielle Webseite der WM unter 2024.iihfworlds.com/tickets abrufbar.

Lothar Martin


Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
  • gestern
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • vor 2 Tagen
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • vor 2 Tagen
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 4 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige