Anzeige
Anzeige
Montag, 25. November 2019

Verstärkt ab Januar SPORT1 überträgt erneut ausgewählte Live-Spiele aus der NHL im FreeTV, Start am 29. November

Brad Marchand vor Henrik Lundqvist: Das Duell der Boston Bruins gegen die New York Rangers wird am 29. November ab 19 Uhr live im FreeTV bei SPORT1 übertragen.
Foto: imago images/Icon Sportswire/David Hahn

SPORT1 überträgt auch in dieser Saison ausgewählte NHL-Spiele live im Free-TV. Start ist bereits am kommenden Freitag, den 29. November, um 19 Uhr, wenn das Duell der Boston Bruins gegen die New York Rangers im Programm ist. Peter Kohl ist der Kommentator.

Ab Januar 2020 ist die NHL dann wieder regelmäßig im Programm beim Münchner Privatsender. Am 5. Januar wird das Duell zwischen den Washington Capitals mit Superstar Alexander Ovechkin und den San Jose Sharks, bei denen Rookie Lean Bergmann (aktuell in der AHL) auf weitere Einsätze hofft, übertragen. Am 12. Januar steht dann ab 20 Uhr ein NHL-Doubleheader mit den Winnipeg Jets gegen die Nashville Predators und den Minnesota Wild gegen die Vancouver Canucks an.

In der Woche darauf überträgt SPORT1 am 19. Januar live ab 19.30 Uhr das Heimspiel der Pittsburgh Penguins mit Dominik Kahun gegen den Stanley-Cup-Finalisten des Vorjahres, Boston Bruins.

Seit Anfang 2017 ist die NHL live bei SPORT1 im Programm. Weitere Live-Spiele gibt es im kostenpflichtigen Angebot von SPORT1+

Michael Bauer


Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Der ERC Ingolstadt (PENNY DEL) hat Marvin Feigl lizenziert. Der 18-jährige Angreifer spielt seit dem Lockdown für den Nachwuchs via Förderlizenz für den HC Landsberg in der Oberliga. Nach dem dortigen Saisonende wird er zu seinem Heimatverein zurückkehren und mit dem Erstligateam trainieren.
  • vor 13 Stunden
  • Kai Schmitz verlängert bei den Saale Bulls Halle (Oberliga Nord) als Kapitän und Sportlicher Leiter in Personalunion. Seit nunmehr 13 Spielzeiten verteidigt der 35-Jährige für die Saale Bulls, sammelte in 522 Partien bislang 50 Tore und 249 Scorer-Punkte.
  • gestern
  • Die Nürnberg Ice Tigers müssen vorübergehend auf Chris Brown verzichten. Der 30-jährige US-Amerikaner hat sich beim Auswärtsspiel in Mannheim eine Oberkörperverletzung zugezogen und wird je nach Heilungsverlauf ungefähr zwei bis vier Wochen ausfallen.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kassel Huskies haben Verteidiger Dustin Reich (19) aus der Red Bull Hockey Akademie mit einem DEL2-Fördervertrag ausgestattet. Zudem wurde U20-Goalie Jan-Ole Thomsen lizenziert und Lasse Bödefeld, Tim-Lucca Krüger sowie Sebastian Christmann aus Herford erhalten eine Förderlizenz für die Huskies.
  • vor 2 Tagen
  • Aufgrund einer Operation an der Hand ist für Fabio Pfohl von den Grizzlys Wolfsburg (PENNY DEL) die Saison wohl vorzeitig beendet. In der Spielzeit 2020/21 bestritt der 25-jährige Angreifer bis dato 17 Partien (ein Tor, sechs Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige