Anzeige
Anzeige
Sonntag, 4. April 2021

Die NHL am Samstag Grubauer mit Avalanche weiter auf Erfolgswelle, Stützle-Assist bei Senators-Sieg – 14 Canucks-Spieler auf der Covid-Liste

Tim Stützle (19) verzeichnete in der Nacht zum Sonntag bei seinem 35. NHL-Einsatz seinen 20. Scorer-Punkt.
Foto: imago images/Icon SMI/David Kirouac

Philipp Grubauer schwimmt mit den Colorado Avalanche in der NHL weiterhin auf einer Erfolgswelle. Das Team von Head Coach Jared Bednar setzte sich in der Nacht zum Ostersonntag deutscher Zeit dank eines späten Treffers von Cale Makar 41 Sekunden vor der Schlusssirene mit 2:1 gegen die St. Louis Blues durch, siegte damit zum vierten Mal am Stück und punktete insgesamt bereits zum 14. (!) Mal in Serie, wobei 12 dieser 14 Partien auch gewonnen wurden. Nationalgoalie Grubauer steuerte zum jüngsten Erfolg über die Blues 27 Paraden und eine einmal mehr starke Leistung bei.

Über Siege ihrer Mannschaften durften sich indes am Samstag auch drei weitere deutsche NHL-Profis freuen. Dabei verzeichnete Megatalent Tim Stützle beim 6:3 seiner Ottawa Senators bei den Montréal Canadiens einen Assist zum zwischenzeitlichen 4:2 von Doppeltorschütze Evgenii Dadonov. Ohne Scorer-Punkt blieben hingegen Tobias Rieder (knapp 13 Minuten Eiszeit) sowie Nico Sturm (stand fast exakt acht Minuten auf dem Eis). Rieders Buffalo Sabres bezwangen die New York Rangers mit 3:2 nach Penalty-Schießen und sicherten sich damit nach zuvor 18 Niederlagen in Serie ihren zweiten Erfolg aus den jüngsten drei Begegnungen, während Sturms Minnesota Wild bei den Vegas Golden Knights dank eines Doppelschlags von Kirill Kaprizov (47.) sowie Joel Eriksson Ek (48.) im letzten Drittel aus einem 0:1 noch ein 2:1 machten.

 

Somit war Torhüter Thomas Greiss, dessen 27 Saves nicht verhindern konnten, dass die Detroit Red Wings mit 1:2 bei den Tampa Bay Lightning und damit zum bereits 17. (!) Mal in Folge beim Team aus dem US-Bundesstaat Florida verloren, der einzige deutsche NHL-Spieler, der mit seiner Mannschaft am Samstag eine Niederlage einstecken musste. Ursprünglich hätten in der Nacht zum Sonntag übrigens auch die Edmonton Oilers mit Superstar Leon Draisaitl gegen die Vancouver Canucks zum Einsatz kommen sollen. Diese Partie wurde aufgrund des Corona-Ausbruchs bei den Canucks allerdings verschoben. Die Liga vermeldete nun, dass auch Goalie Thatcher Demko, Defender Tyler Myers sowie die Angreifer Travis Boyd, Jayce Hawryluk, Bo Horvat, Tyler Motte und Brandon Sutter von diesem betroffen sind, sodass Stand Samstag 14 Canucks-Spieler auf der Covid-Liste der NHL stehen.

Stefan Wasmer

Die Samstagsergebnisse der NHL im Überblick (1 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Augsburgs Verteidiger Layne Viveiros verletzte sich in der Partie am Donnerstag gegen Bremerhaven am Knie und kann in der Saison 2020/21 nicht mehr zum Einsatz kommen, wie der Club aus der PENNY DEL am Samstagabend bekannt gab.
  • vor 14 Stunden
  • Nach fünf Jahren verlässt Trainer Jeff Job den Herforder EV. Wie der Nord-Oberligist, der am vergangenen Mittwoch in den Pre-Playoffs an den Rostock Piranhas scheiterte, am Samstag mitteilte, wird der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jährigen Kanadier nicht verlängert.
  • vor 16 Stunden
  • NHL-Ergebnisse am Freitag: Buffalo (Rieder: 12:16 Minuten Eiszeit) - Washington 3:4, New Jersey - Pittsburgh 4:6, Islanders - Rangers 1:4, St. Louis - Minnesota (ohne Nico Sturm) 9:1, Vegas - Arizona 7:4, Anaheim - Colorado 0:2 (Shutout vom Ex-Krefelder Jonas Johansson), San Jose - Los Angeles 5:2.
  • gestern
  • Der EV Füssen hat den Vertrag mit Verteidiger Florian Simon verlängert. Angreifer Florian Höfler verlässt den Süd-Oberligisten hingegen nach einer Saison wieder.
  • gestern
  • Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau hat sich nach einem positiven Coronafall in Quarantäne begeben. Man werde das weitere Vorgehen besprechen und die Öffentlichkeit zeitnah darüber informieren, teilte der DEL2-Club, für den die Saison 2020/21 bereits beendet ist, mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige