Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 19. Januar 2023

NHL in der Nacht zum Donnerstag Tim Stützle verhilft Ottawa zum Sieg, Nico Sturms San Jose dreht 0:3-Rückstand

Spektakuläre Aufholjagd: Die San Jose Sharks kamen nach einem Drei-Tore-Rückstand noch zu zwei Punkten.
Foto: IMAGO / USA TODAY Network

Mit einem sehenswerten Powerplaytor, vorbei an Sidney Crosby, hat Tim Stützle den Ottawa Senators zum Heimsieg über die Pittsburgh Penguins verholfen. Beim 5:4-Erfolg nach Verlängerung traf er zum zwischenzeitlichen 2:1. Insgesamt fielen sechs Überzahltreffer, darunter vier für Ottawa – ein Wert, der den Sens seit 18 Jahren nicht mehr gelungen war. Das Siegtor gelang nach 25 Sekunden in der Overtime Brady Tkachuk auf Stützle-Zuspiel.


Einen Assist verbuchte auch Nico Sturm beim 5:3-Erfolg seiner San Jose Sharks gegen die Dallas Stars. Er war am Siegtor durch Erik Karlsson beteiligt. Die Sharks hatten einen 0:3-Rückstand nach 27 Minuten weggemacht.

In den weiteren Spielen der Nacht gewannen die Boston Bruins mit 4:1 bei den New York Islanders. Mit selbem Resultat holten sich die Colorado Avalanche dank seiner „Finnish Connection“ die Punkte bei den Calgary Flames – ein wichtiger Sieg im direkten Duell um Platz acht der Western Conference, den Calgary hält. Einen Auswärtssieg feierte auch die Tampa Bay Lightning um Hattrick-Torschütze Steven Stamkos bei den Vancouver Canucks (5:2).


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Daniel Schwamberger von den Selber Wölfen wurde am vergangenen Freitag beim Spiel in Landshut von einem Puck getroffen, hat sich dabei eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen und fällt somit bis auf Weiteres aus. Dies gab der DEL2-Club am Montag bekannt.
  • vor 20 Stunden
  • Nach seinem Trade zu den New York Islanders hat der ehemalige Kapitän der Vancouver Canucks, Bo Horvat, einen neuen Vertrag über acht Jahre und jährlich 8,5 Mio. US-Dollar unterschrieben. Damit sollte Horvat auf Dauer eines der Gesichter der Isles-Franchise bleiben.
  • vor 2 Tagen
  • Kevin Gaudet, Trainer der Hannover Scorpions, hat sich nach seinem Kreislaufproblemen am Freitag wieder zurückgemeldet. Untersuchungen im Krankenhaus hätten keine Auffälligkeiten zu Tage gebracht. Er stieg am Samstag schon wieder in den Trainingsbetrieb ein.
  • vor 3 Tagen
  • Tamas Kanya erhält eine Förderlizenz für die EXA IceFighters Leipzig. Der Stürmer, der aufgrund von zwei schwerwiegenden Verletzungen bislang nur acht Saisonspiele für Crimmitschau (DEL2) bestritt, soll nach seiner Pause vorerst beim Kooperationspartner in der Oberliga Nord Spielpraxis sammeln.
  • vor 3 Tagen
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen müssen bis Saisonende auf Tim Junge verzichten. Wie der Nord-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich der 21-jährige Verteidiger einen Kahnbeinbruch zugezogen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige