Dienstag, 10. Oktober 2017

Kader-Korrektur bestätigt Straubing Tigers holen kanadischen Torhüter Drew MacIntyre aus Zagreb

<p>Torhüter Drew MacIntyre, zuletzt in Zagreb unter Vertrag, spielt ab sofort für Straubing in der DEL. Foto: imago</p>

Torhüter Drew MacIntyre, zuletzt in Zagreb unter Vertrag, spielt ab sofort für Straubing in der DEL. Foto: imago

Die Straubing Tigers haben am Dienstag die vorab von idowa.de, dem Onlineportal des Straubinger Tagblatts, gemeldete Verpflichtung von Torhüter Drew MacIntyre bestätigt. Der 34-jährige Kanadier stand bis jetzt in der EBEL bei Zagreb unter Vertrag, war dort allerdings nur mit einem jeweils auf einen Monat befristeten Vertrag ausgestattet. In der Vorsaison war MacIntyre als Ersatz für den verletzten Dennis Endras in Mannheim unter Vertrag und absolvierte für die Adler sieben Spiele in der Hauptrunde und vier Begegnungen in den Playoffs.

Damit werfen die Tigers früh in der Saison ihr im Sommer noch groß angekündigtes "deutsches Modell" auf der Torhüterpostion über den Haufen. Neben Dimitri Pätzold war Sebastian Vogl aus Landshut mit einem längerfristigen Vertrag ausgestattet worden. Beide Torhüter konnten allerdings im bisherigen Verlauf der Spielzeit nicht vollends überzeugen. Am vergangenen Sonntag beim kanppen 4:5 gegen Nürnberg patzten sogar beide Goalies. Dies war wohl der (endgültige) Auslöser dafür, dass die Verantwortlichen ihr Konzept nun grundsätzlich änderten und einen Ausländer für die so wichtige Goalie-Position holten. Straubing hat mit der Verpflichtung von MacIntyre nun zehn Kontingentspieler unter Vertrag, neun dürfen jeweils pro Spiel eingesetzt werden

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, ließ sich via Pressemitteilung zur Verpflichtung des neuen Torhüter wie folgt zitieren: "Drew MacIntyre ist ein erfahrener Torhüter, der die DEL bereits kennt. Mit ihm verfügen wir über eine zusätzlich Option auf der Goalieposition."



Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Der Vertrag von Angreifer Adam Penc (18) bei den Lausitzer Füchsen (DEL2) wurde aufgelöst. Das Talent kam in dieser Saison lediglich sechsmal für Selb in der Oberliga zum Einsatz.
  • vor 10 Stunden
  • Der ehemalige NHL-Spieler Zarley Zalapski, 2000/01 auch in München unter Vertrag, ist im Alter von 49 Jahren aus bisher unbekanntem Grund verstorben.
  • [mehr]
  • vor 10 Stunden
  • Die Frauen-Nationalmannschaft unterliegt Schweden im ersten Spiel des 5-Nationen-Turniers in Rauma (Finnland) knapp mit 2:3 nach Verlängerung.
  • [mehr]
  • gestern
  • NHL (fast) ohne deutsche Akteure am Dienstag: Weder Tom Kühnhackl noch Thomas Greiss oder Korbinian Holzer kamen zum Einsatz: Siege gab es für Anaheim und die Islanders, bei denen zumindest Dennis Seidenberg auflief. Pittsburgh unterlag Colorado zu Hause mit 1:2.
  • vor 2 Tagen
  • Keine Punkte für Tobias Rieder und Leon Draisaitl am Sonntag in der NHL: Die beiden deutschen Top-Stürmer verlieren jeweils ihre Partien. Arizona unterliegt in Chicago mit 1:3, Edmonton in Toronto mit 0:1.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.