Donnerstag, 12. Oktober 2017

Namhafter Neuzugang für den Nord-Oberligisten Dreimaliger deutscher Meister Nathan Robinson wechselt zu den Saale Bulls Halle – Camerons Vertrag aufgelöst

<p>Der langjährige DEL-Profi Nathan Robinson, hier im Trikot des EHC Bayreuth, stürmt künftig für die Saale Bulls aus Halle.<br/>Foto: imago<br/></p>

Der langjährige DEL-Profi Nathan Robinson, hier im Trikot des EHC Bayreuth, stürmt künftig für die Saale Bulls aus Halle.
Foto: imago

Den Saale Bulls aus Halle ist eine spektakuläre Neuverpflichtung gelungen: Wie der Tabellendritte der Oberliga Nord am Donnerstagabend vermeldete, wechselt Nathan Robinson nach Sachsen-Anhalt.

Der mittlerweile 35-jährige Angreifer wurde mit den Adlern aus Mannheim (2007) sowie den Eisbären Berlin (2008 und 2009) dreimal deutscher Meister und kann auf die Erfahrung von insgesamt 381 DEL-Einsätzen mit genau 300 Scorer-Punkten (91 Tore, 209 Vorlagen) zurückblicken. Für die Detroit Red Wings sowie die Boston Bruins bestritt Robinson außerdem sogar sieben NHL-Partien, und auch in Finnland, Österreich, Großbritannien, Weißrussland sowie der Slowakei war der kanadische Wandervogel jeweils in der höchsten Spielklasse aktiv.

In der laufenden Saison stand Robinson, der seit einigen Jahren mit Halles Kapitän Kai Schmitz befreundet ist und um den sich die Saale Bulls bereits seit einiger Zeit immer wieder bemüht hatten, bis dato für den HC 07 Orin Detva auf dem Eis. Im Trikot des slowakischen Erstliganeulings gelangen dem Linksschützen zwei Assists in vier Begegnungen. Seine jüngste Deutschland-Station war zum Ende der abgelaufenen Spielzeit der EHC Bayreuth aus der DEL2, für den Robinson fünf Treffer sowie acht Vorlagen bei insgesamt 19 Einsätzen verbuchte.

Wenige Minuten vor der Verpflichtung Robinsons hatten die Saale Bulls am Donnerstagabend bereits mitgeteilt, dass der Vertrag von Bryan Cameron nach nur vier Liga-Einsätzen für die Mitteldeutschen schon wieder aufgelöst wurde. Der 28-jährige Angreifer war erst Ende August von den Fife Flyers aus der britischen EIHL nach Halle gekommen.

Aus der Sicht von Trainer Dave Rich sowie dessen Assistenten Stephan Klingner habe das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Cameron, der in seinen vier Oberliga-Begegnungen für die Saale Bulls insgesamt sechs Scorer-Punkte (vier Tore, zwei Vorlagen) verbuchen konnte, nicht gestimmt, hieß es zur Begründung der Maßnahme in einer Pressemitteilung des Clubs.



Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Torhüter Daniel Allavena (SC Riessersee/DEL2) erhält eine Förderlizenz für den EC Peiting aus der Oberliga Süd.
  • vor 6 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg aus der Oberliga Süd haben den 23-jährigen Torhüter Justin Schrörs verpflichtet. Schrörs stand zuletzt beim EV Duisburg in der Oberliga Nord unter Vertrag und erhält zunächst einen Probevertrag bis zum 15. Januar.
  • vor 8 Stunden
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat auch das zweite Testspiel gegen Österreich gewonnen. In Füssen setzte sich die DEB-Auswahl mit 6:5 (1:1, 2:2, 3:2) durch. Eine Niederlage kassierte dagegen die Frauen-Nationalmannschaft beim Turnier in Finnland. Das Team unterlag Russland 1:3 (0:2, 1:0, 0:1).
  • gestern
  • Chris Neil beendet mit 38 Jahren seine aktive Karriere. Der Angreifer bestritt alle seine 1.121 NHL-Einsätze (269 Scorer-Punkte, 2.726 Strafminuten) im Trikot der Ottawa Senators.
  • gestern
  • Nach dem Leggio-Vorfall in der DEL: Auch die DEL2 passt die Regeln dementsprechend an. Somit erhält auch in der DEL2 eine Mannschaft in einer Break-away-Situation ein Tor zugesprochen, falls der gegnerische Torwart absichtlich das Tor verschiebt oder seine Maske abnimmt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.