Anzeige
Anzeige
Sonntag, 9. Juni 2019

Sextett verlängert Oberliga-Vizemeister bindet Leistungsträger Danny Stempher, Urgestein Mickey Bastings und Shootingstar Max Hermens

<p>Max Hermens stürmt weiter für die Tilburg Trappers.<br/>Foto: Leeuwesteijn<br/></p>

Max Hermens stürmt weiter für die Tilburg Trappers.
Foto: Leeuwesteijn

Die Tilburg Trappers, Vizemeister der Oberliga, haben am Pfingstwochenende die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Neben den Verteidigern Alexei Loginov und Kilian van Gorp sagten auch die Stürmer Mickey Bastings, Danny Stempher, Reno de Hondt und Max Hermens für die neue Saison 2019/20 zu. Alle unterzeichneten Ein-Jahres-Verträge beim Oberligisten aus den Niederlanden.

Power Forward Bastings (27) kam 2018/19 auf 48 Punkte für die Trappers und ist so etwas wie das Urgestein in den Reihen des Oberliga-Vizemeisters. Seit 2010 ist er für die Blau-Gelben aktiv. Mit Danny Stempher bleibt den Holländern auch einer der besten Torjäger der Oberliga erhalten. Der 23-Jährige erzielte in der abgelaufenen Saison 37 Treffer, dazu kamen noch 44 Vorlagen. Damit war Stempher drittbester Scorer im Team hinter Mitch Bruijsten und Nardo Nagtzaam.

Auch Reno den Hondt (58 Scorer-Punkte) machte 2018/19 den nächsten Entwicklungsschritt. Gleiches gilt für den 21-jährigen Max Hermens, der seine Punktausbeute von 15 auf 55 Zähler ausbaute. Mit den Defendern Loginov (Russe mit niederländischem Pass) und van Gorp bleiben den Trappers zudem zwei gestandene Oberliga-Verteidiger erhalten.

Sebastian Groß


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Mit dem 20-jährigen Peter Spornberger steht der fünfte Verteidiger im Kader des EHC Freiburg fest. Er kommt von der U20 des Kölner EC. Der italienische Nachwuchsnationalspieler, der auch vier Spiele in der A-Nationalmannschaft vorzuweisen hat, wird noch vor der Saison einen deutschen Pass erhalten.
  • vor 18 Stunden
  • Verteidiger Andrew MacDonald (32), dessen Kontrakt mit bisher durschnittlich fünf Millionen US-Dollar zu Buche schlug, ist von den Philadelphia Flyers auf die Waiver-Liste gesetzt worden, um seinen Vertrag mit noch einem Jahr Laufzeit aufzulösen.
  • vor 18 Stunden
  • Die Los Angeles Kings haben den jährlich sieben Millionen US-Dollar schweren Vertrag mit Verteidiger-Routinier Dion Phaneuf vorzeitig beendet. Der Kontrakt wäre noch zwei Spielzeiten gelaufen. Der 34-Jährige kam 2018/19 in 67 Partien auf lediglich einen Treffer und fünf Vorlagen.
  • gestern
  • Verteidiger Stefan Rott bleibt dem EV Füssen auch nach dem Aufstieg in die Oberliga Süd erhalten. Der 30-Jährige steuerte zur Meisterschaft und der damit verbundenen Rückkehr in die Drittklassigkeit in 48 Partien 19 Torvorlagen bei.
  • vor 2 Tagen
  • Stürmer Jordan Eberle (29) hat einen neuen Fünfjahresvertrag bei den New York Islanders unterschrieben und verdient jährlich 5,5 Mio. US-Dollar. Während er in der Hauptrunde mit 19 Toren und 18 Assists in 78 Partien enttäuschte, war er mit neun Punkten in acht Playoff-Spielen bester Isles-Scorer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige