Anzeige
Anzeige
Samstag, 7. September 2019

Testspiele am Freitag Oberligisten gewinnen Duelle gegen Alps-Hockey-League-Clubs, ersatzgeschwächtes Hamburg unterliegt Diez-Limburg

Sonthofen gewann in Peiting mit 6:4. Foto: Wieland

Alps Hockey League gegen deutsche Oberliga: So lauteten am Freitag vier Testspielpartien. Auch gegen Regional- oder Bayernligisten testeten die Drittligisten dabei und mussten im Falle von Hamburg eine 4:5-Niederlagen nach Penalty-Schießen gegen Diez-Limburg einstecken. Die Crocodiles waren aber stark ersatzgeschwächt. Am klarsten war das Spiel zwischen den Hannover Scorpions und den Salgitter Icefighters das 15:1 endete. Christoph Koziol gelangen fünf Punkte.

Daniel Bucheli (2), Marinus Reiter und Alexander Höller trafen für Rosenheim beim knappen 4:3 bei den Wipptal Broncos im südtirolerischen Sterzing. Auch die restlichen Oberligisten konnten gegen die Teams aus der multinationalen Alps Hockey League gewinnen. Richard Divis gelang beim 7:4 der Eisbären Regensburg gegen Kitzbühel ein Hattrick, auch Thomas Greilinger war für Deggendorf dreimal erfolgreich. Der DSC gewann gegen die zweite Mannschaft Klagenfurts mit 5:2. Riessersee setzte sich in der Verlängerung mit 2:1 gegen Feldkirch durch. Aziz Ehliz und Victor Östling trafen.

Maximilian Spöttel verletzte sich beim 6:4 des ERC Sonthofen beim EC Peiting schwer und droht langfristig auszufallen. Artur Tegkaev traf beim 6:2 des EV Duisburg gegen Neu-Oberligist Krefeld U23 zweimal. Herne besiegte die Selber Wölfe mit 3:1. Für die Wölfe war es das erste Testspiel der neuen Saison. Rostock konnte dagegen seine erstes Testspiel gegen Regionalligist FASS Berlin siegreich gestalten. 5:2 hieß es am Ende. Tomas Kurka gelangen zwei Tore.

Die Spiele vom Freitag in der Übersicht (1 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Franz Steer, langjähriger Trainer bei den Starbulls Rosenheim in der Zweiten Liga und zuletzt in der DEL2-Saison 2017/18 für die Dresdner Eislöwen tätig, steht in der Spielzeit 2020/21 beim ESC Dorfen in der Bayernliga als Cheftrainer an der Bande.
  • vor 3 Stunden
  • Verteidiger Niklas Heyer (19) wechselt fix von DEL2-Club EC Bad Nauheim zum Herner EV in die Oberliga Nord. Er stammt aus dem Kölner Nachwuchsbereich, absolvierte für den HEV bereits 2019/20 zwölf Einsätze (ein Tor, eine Vorlage) und stand außerdem für Bad Nauheim und die U20 des KEC auf dem Eis.
  • vor 5 Stunden
  • Die RheinEnergie AG wird auch 2020/21 als Haupt- und Trikotsponsor der Kölner Haie fungieren. Bereits seit 1999 läuft die Zusammenarbeit des DEL-Clubs mit dem Energieversorgungsunternehmen.
  • vor 7 Stunden
  • Roger Rönnberg (48) hat seinen Vertrag beim amtierenden Champion der Champions Hockey League, Frölunda Göteborg, bis 2025 verlängert. Der Schwede ist schon seit 2013 Head Coach beim schwedischen Spitzenclub, der in dieser Zeit viermal den CHL-Titel und zweimal die schwedische Meisterschaft feierte.
  • vor 8 Stunden
  • Die DEL2 bietet ab sofort pro Tag einen Unternehmens-Post auf ihren bekannten Social-Media-Kanälen an – und das komplett kostenfrei. Das Angebot gilt für alle Unternehmen mit Firmensitz oder Hauptbetätigungsfeld in Deutschland sowie Partnern der DEL2-Clubs.
  • [mehr]

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige