Anzeige
Anzeige
Montag, 20. Juli 2020

Nach Nicht-Zulassung Hannover Indians legen fristgerecht Widerspruch gegen Lizenz-Verweigerung ein – Rückzug in die Regionalliga dennoch möglich

Die Hannover Indians haben Widerspruch gegen die Lizenzverweigerung vonseiten des DEB eingelegt. Dies teilten die Niedersachsen am Montag mit. Nachdem den Indians die Zulassung für die Oberligasaison 2020/21 verweigert wurde, halten sie sich durch den fristgerechten Widerspruch die Möglichkeit offen, die Zulassung in zweiter Instanz noch vor dem Schiedsgericht zu bekommen.

Jedoch geben die Verantwortlichen in ihrer Pressemitteilung zu, dass sie auch einen möglichen Rückzug in die Regionalliga in Erwägung ziehen. Vor allem die nach wie vor vorherrschende Unsicherheit bezüglich der erlaubten Anzahl an Zuschauer (die Indians sind einer der zuschauerträchtigsten Vereine der Oberliga Nord) sowie die bis dato nicht erfüllte Hoffnung auf finanzielle Unterstützung aus dem Konjunkturpaket der Regierung, lassen die Verantwortlichen über diesen Schritt nachdenken. Ziel sei es, auf jeden Fall den Eishockeystandort zu erhalten, was aufgrund von „deutlich reduziertem Gehaltsetat und mit geringeren Betriebskosten“ in der Regionalliga wohl einfacher wäre.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 41 Minuten
  • Stürmer Justin Unger (21) bleibt bei Neu-Oberligist Herford. In 42 Spielen kam er vergangene Saison auf fünf Tore und sieben Vorlagen.
  • vor 15 Stunden
  • Neuer Stürmer für die Selber Wölfe. Der Süd-Oberligist hat Robert Hechtl vom letztjährigen Liga-Konkurrenten Sonthofen verpflichtet. In 46 Partien erzielte der 20-Jährige in der vergangenen Saison elf Tore und bereitete 20 Treffer vor.
  • vor 21 Stunden
  • Zwei Clubs aus der multinationalen bet-at-home ICE Hockey League haben sich in Deutschland bedient. Der Villacher SV holte Verteidiger Sebastian Zauner (Dresden) und Stürmer Julian Kornelli (Schwenningen), Fehérvár AV19 Angreifer Alex Petan (Iserlohn).
  • vor 23 Stunden
  • Die Rostock Piranhas (Oberliga Nord) haben Angreifer Jayden Schubert für die neue Saison unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Deutsch-Kanadier spielte in den vergangenen beiden Jahren für den ERC Sonthofen in der Oberliga Süd und kam in der Zeit zu 94 Einsätzen (18 Tore, 13 Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Der EC Bad Nauheim hat den Abgang von Steve Slaton bestätigt. Der 40-jährige Verteidiger verlässt den DEL2-Club nach dreieinhalb Jahren und schließt sich dem Neu-Oberligisten EG Diez-Limburg an.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige