Anzeige
Anzeige
Montag, 27. Juli 2020

Nach Lizenz-Verweigerung Fälle Leipzig und Hannover Indians: Spielgericht des DEB fällt am 20. August Entscheidung

Das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes hat die Termine für die mündlichen Verhandlungen in den Fällen der zunächst verweigerten Oberliga-Zulassung für die Hannover Indians und EXA Icefighters Leipzig festgelegt. Demnach wird unter Berücksichtigung der gesetzlichen Ladungsfrist am 20. August 2020 im Nachprüfverfahren über die Zulassung bzw. Nicht-Zulassung der Vereine am Oberliga-Spielbetrieb der Saison 2020/21 entschieden. Das teilte der DEB am Montag mit.
 
Den Hannover Indians und den EXA Icefighters Leipzig war die Zulassung für die Saison 2020/21 der Oberliga Nord aus wirtschaftlichen Gründen nicht genehmigt worden. Es hatten entscheidende Nachweise gefehlt, um einen wirtschaftlich stabilen Spielbetrieb über die gesamte Saison prognostizieren zu können. Auch die gesetzten Nachfristen waren ohne ein zur Genehmigung ausreichendes Ergebnis verstrichen. Beide Vereine hatten im Anschluss im Rahmen der gesetzten Antragsfrist dagegen Einspruch erhoben.
 
Hannover und Leipzig haben nun die Möglichkeit, sich vor der mündlichen Verhandlung zur Sachlage zu äußern und eine Stellungnahme abzugeben. Das Spielgericht wird am 20. August nach Abwägung aller Argumente einen final gültigen Beschluss fassen, anschließend wird die Gestaltung des Spielplans für die Oberliga-Saison 2020/21 abgeschlossen.

„Wir arbeiten weiter mit Hochdruck daran, die Zulassung in zweiter Instanz noch zu erhalten“, sagte Leipzigs Geschäftsführer André Krüll.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Zwei Clubs aus der multinationalen bet-at-home ICE Hockey League haben sich in Deutschland bedient. Der Villacher SV holte Verteidiger Sebastian Zauner (Dresden) und Stürmer Julian Kornelli (Schwenningen), Fehérvár AV19 Angreifer Alex Petan (Iserlohn).
  • vor 6 Stunden
  • Die Rostock Piranhas (Oberliga Nord) haben Angreifer Jayden Schubert für die neue Saison unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Deutsch-Kanadier spielte in den vergangenen beiden Jahren für den ERC Sonthofen in der Oberliga Süd und kam in der Zeit zu 94 Einsätzen (18 Tore, 13 Assists).
  • gestern
  • Der EC Bad Nauheim hat den Abgang von Steve Slaton bestätigt. Der 40-jährige Verteidiger verlässt den DEL2-Club nach dreieinhalb Jahren und schließt sich dem Neu-Oberligisten EG Diez-Limburg an.
  • vor 2 Tagen
  • Die Nürnberg Ice Tigers haben am Sonntag die bereits vor zwei Wochen von Berlin gemeldete Verpflichtung von Angreifer Vincent Hessler bestätigt. Der Stürmer erhält nach Club-Angaben einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung für eine weitere Spielzeit.
  • vor 2 Tagen
  • Der Klagenfurter AC trauert um Adam Comrie. Wie der österreichische Club mitteilte, ist Comrie, der in den vergangenen zwei Spielzeiten für den KAC verteidigte und das Team im Jahr 2019 im sechsten Finale zum EBEL-Titel schoss, bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Er wurde nur 30 Jahre alt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige