Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 5. Mai 2022

Rückkehr Ex-DEL-Trainer Doug Mason übernimmt Nord-Oberligist Tilburg Trappers

Doug Mason betreut in der neuen Saison die Tilburg Trappers.

Foto: imago images/Eibner Europa

Die Tilburg Trappers aus der Oberliga Nord haben einen Nachfolger für Dave Livingston gefunden. Neuer Trainer bei den Niederländern ist Doug Mason, der für eine Saison mit der Option auf eine weitere Saison unterschrieben hat, wie die Niederländer mitteilten. Der 66-jährige spielte einst selbst lange Jahre in Tilburg und war dort auch schon Trainer (von 1993 bis 1997).

Zuletzt hatte der aktuelle Trainer der niederländischen Nationalmannschaft den HC Bozen aus der multinationalen Ice HL betreut. Dort war er am 30. November 2021 entlassen worden. Davor war er seit 2016 in Graz sowie von 2014 bis 2016 in Klagenfurt tätig. In Deutschland coachte er die Iserlohn Roosters (2003 bis 2006 und 2010 bis 2014), die Kölner Haie (2006 bis 2009) und kurzzeitig in der Saison 2009/10 die Adler Mannheim.


Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Co-Trainer Marc Vorderbrüggen wird Ravensburg nach vierjähriger Tätigkeit verlassen. Die Towerstars-Clubführung und der Aufsichtsrat entsprachen der Bitte des 29-Jährigen nach einer Vertragsauflösung. Vorderbrüggen wechselt innerhalb der DEL2 zu den Bayreuth Tigers.
  • vor 13 Stunden
  • Nach dem Turnier im August in Dänemark werden die beiden darauf folgenden Eishockey-Weltmeisterschaften der Frauen in Kanada (2023) und den USA (2024) ausgetragen, voraussichtlich jeweils wieder im Frühling.
  • vor 13 Stunden
  • Frederick Otto ist neuer 1. Vorsitzender des Herforder EV (Oberliga Nord) und tritt damit die Nachfolge von Tobias Schumacher an, der von diesem Posten zurücktrat, um in das Amt des 1. Kassierers gewählt werden zu können. Neu im Vorstandsteam sind zudem Sven Johannhardt und Sabine Richter.
  • vor 14 Stunden
  • Zum ersten Mal nehmen die Nürnberg Ice Tigers (PENNY DEL) in diesem Jahr am Vinschgau Cup im IceForum Latsch in Südtirol teil. Auf Einladung des ERC Ingolstadt wird das Team von Tom Rowe am 27. und 28. August die beiden Turnierspiele bestreiten. Die weiteren Cup-Teilnehmer werden noch vermeldet.
  • vor 14 Stunden
  • Die IIHF-Weltmeisterschaft 2023 Division IA wird vom 29. April bis 5. Mai in Nottingham (Großbritannien) ausgetragen. Die in Finnland abgestiegenen Briten um Trainer Peter Russell werden somit der IA-WM-Gastgeber. Die Division IB wird in Estland (Tallinn) ausgetragen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige