Anzeige
Anzeige
Samstag, 7. Mai 2022

Personalien aus der Oberliga Süd Ehemaliger tschechischer Juniorennationalspieler Jakub Cizek wechselt nach Passau – EV Füssen bindet Routinier Florian Simon

Mit der Empfehlung von 41 Treffern in der Dritten tschechischen Liga wechselt der junge Angreifer Jakub Cizek zu den EHF Passau Black Hawks.
Foto: imago images/CTK Photo

Nach Carter Popoff haben die EHF Passau Black Hawks mit dem Tschechen Jakub Cizek einen weiteren neuen Kontingentspieler für die kommende Saison verpflichtet. Den Transfer des 20-jährigen Angreifers vermeldete der Süd-Oberligist am Samstag. Cizek war zuletzt in der Dritten Liga seines Heimatlandes für den IHC Kralove Pisek aktiv. In der Spielzeit 2021/22 kam der ehemalige tschechische Juniorennationalspieler in 38 Ligaspielen auf die stolze Torausbeute von 41 Treffern. Zudem glückten ihm noch 22 Assists. Zur Verpflichtung von Cizek erklärte Passaus Sportlicher Leiter Christian Zessack: „Jakub ist ein sehr talentierter Stürmer, der mit seinen Fähigkeiten stets für Torgefahr sorgen kann. 41 Tore in der abgelaufenen Saison in der Dritten tschechischen Liga sprechen eine eindeutige Sprache.“

Mit dem EV Füssen verkündete am Samstag zudem ein anderer Süd-Oberligist eine weitere Vertragsverlängerung. Routinier Florian Simon bleibt dem Altmeister aus dem Ostallgäu erhält und geht in seine neunte Saison für den EVF. Zu seiner Verlängerung sagte der 35-jährige Verteidiger: „Ich freue mich sehr, eine weitere Saison bei einem Traditionsverein wie dem EV Füssen spielen zu dürfen. Noch dazu in der Saison mit dem 100-jährigen Jubiläum. Persönlich wünsche ich mir, dass wir als Team wieder mehr Siege einfahren können und besser abschneiden als zuletzt.“ In der abgelaufenen Saison bestritt Simon 39 Partien, in denen er einen Treffer erzielte und acht Assists sammelte.


Kurznachrichtenticker

  • vor 23 Stunden
  • Co-Trainer Marc Vorderbrüggen wird Ravensburg nach vierjähriger Tätigkeit verlassen. Die Towerstars-Clubführung und der Aufsichtsrat entsprachen der Bitte des 29-Jährigen nach einer Vertragsauflösung. Vorderbrüggen wechselt innerhalb der DEL2 zu den Bayreuth Tigers.
  • gestern
  • Nach dem Turnier im August in Dänemark werden die beiden darauf folgenden Eishockey-Weltmeisterschaften der Frauen in Kanada (2023) und den USA (2024) ausgetragen, voraussichtlich jeweils wieder im Frühling.
  • gestern
  • Frederick Otto ist neuer 1. Vorsitzender des Herforder EV (Oberliga Nord) und tritt damit die Nachfolge von Tobias Schumacher an, der von diesem Posten zurücktrat, um in das Amt des 1. Kassierers gewählt werden zu können. Neu im Vorstandsteam sind zudem Sven Johannhardt und Sabine Richter.
  • gestern
  • Zum ersten Mal nehmen die Nürnberg Ice Tigers (PENNY DEL) in diesem Jahr am Vinschgau Cup im IceForum Latsch in Südtirol teil. Auf Einladung des ERC Ingolstadt wird das Team von Tom Rowe am 27. und 28. August die beiden Turnierspiele bestreiten. Die weiteren Cup-Teilnehmer werden noch vermeldet.
  • gestern
  • Die IIHF-Weltmeisterschaft 2023 Division IA wird vom 29. April bis 5. Mai in Nottingham (Großbritannien) ausgetragen. Die in Finnland abgestiegenen Briten um Trainer Peter Russell werden somit der IA-WM-Gastgeber. Die Division IB wird in Estland (Tallinn) ausgetragen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige