Anzeige
Anzeige
Dienstag, 10. Mai 2022

Nach vier Jahren in Dänemark Rosenheim bestätigt: Jari Pasanen wird neuer Head Coach der Starbulls

Jari Pasanen
Foto: City-Press

Die Starbulls Rosenheim aus der Oberliga haben ihre nach der Trennung von John Sicinski vakante Trainerposition prominent besetzt: Jari Pasanen wird neuer Head Coach der Grün-Weißen. Eishockey NEWS berichtete in der aktuellen Printausgabe vorab. Der 57-jährige Finne arbeitete zuletzt vier Jahre bei den Frederikshavn White Hawks in Dänemark. Zuvor machte sich der frühere Verteidiger auch schon unter anderem als Head Coach der Moskitos Essen sowie der Iserlohn Roosters in Deutschland einen Namen. Bei den Starbulls hatte er dem Vernehmen nach gegenüber der beiden ebenfalls heiß gehandelten Kandidaten Herbert Hohenberger und Axel Kammerer am Ende die besten Karten.

„Die Vita von Jari liest sich natürlich großartig, insbesondere weil er immer lange Jahre für die jeweiligen Vereine tätig war. Positiv überrascht hat es uns, wie viel Jari über die Oberliga schon wusste und was auf ihn zukommt. Mit Jari haben wir einen Trainer gefunden, der zudem großen Wert auf die Athletik und die Kommunikation mit den Spielern legt. Zudem hat er das Standing auch mal schwere Entscheidungen zu treffen“, so Geschäftsführer Daniel Bucheli.

„Zuletzt habe ich das Rosenheimer Eisstadion als Spieler 1997 gesehen. Die Ambitionen und Ziele von Rosenheim sind über die Grenzen bekannt. Als ich das Stadion und die Entwicklung des Vereins im Rahmen der Länderspiele wieder sehen durfte, wurden diese Ambitionen für mich mehr als unterstrichen – Rosenheim gehört nach oben. Natürlich kann man im Sport nichts versprechen. Aber dies ist eine Herausforderung und Aufgabe die ich gesucht und gefunden habe. Gemeinsam mit dem Verein möchte ich hier etwas aufbauen“, sagt Jari Pasanen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Co-Trainer Marc Vorderbrüggen wird Ravensburg nach vierjähriger Tätigkeit verlassen. Die Towerstars-Clubführung und der Aufsichtsrat entsprachen der Bitte des 29-Jährigen nach einer Vertragsauflösung. Vorderbrüggen wechselt innerhalb der DEL2 zu den Bayreuth Tigers.
  • vor 16 Stunden
  • Nach dem Turnier im August in Dänemark werden die beiden darauf folgenden Eishockey-Weltmeisterschaften der Frauen in Kanada (2023) und den USA (2024) ausgetragen, voraussichtlich jeweils wieder im Frühling.
  • vor 16 Stunden
  • Frederick Otto ist neuer 1. Vorsitzender des Herforder EV (Oberliga Nord) und tritt damit die Nachfolge von Tobias Schumacher an, der von diesem Posten zurücktrat, um in das Amt des 1. Kassierers gewählt werden zu können. Neu im Vorstandsteam sind zudem Sven Johannhardt und Sabine Richter.
  • vor 17 Stunden
  • Zum ersten Mal nehmen die Nürnberg Ice Tigers (PENNY DEL) in diesem Jahr am Vinschgau Cup im IceForum Latsch in Südtirol teil. Auf Einladung des ERC Ingolstadt wird das Team von Tom Rowe am 27. und 28. August die beiden Turnierspiele bestreiten. Die weiteren Cup-Teilnehmer werden noch vermeldet.
  • vor 17 Stunden
  • Die IIHF-Weltmeisterschaft 2023 Division IA wird vom 29. April bis 5. Mai in Nottingham (Großbritannien) ausgetragen. Die in Finnland abgestiegenen Briten um Trainer Peter Russell werden somit der IA-WM-Gastgeber. Die Division IB wird in Estland (Tallinn) ausgetragen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige